Laska: CINEMAGIC, das 1. Wiener Kinderkino

Wien, (OTS) "Das CINEMAGIC ist Österreichs erstes Kino, das ausschließlich Kinder- und Jugendfilme zeigt", erklärte heute Vizebürgermeisterin Grete Laska am Montag bei einem Pressegespräch. "CINEMAGIC ist im ehemaligen, jetzt neu
renovierten Opernkino untergebracht. Das Konzept ist ein pädagogisches. Es soll Kindern und auch Eltern zeigen, welche
Filme begeistern können und wie man nachher damit umgehen kann. Es ist ein weiterer wichtiger Schritt, Wien kinder- und jugendfreundlicher zu machen." Das neue, eigene Programmkino für junge Filmfans bietet sowohl öffentliche Kinderfilm-Vorstellungen am Wochenende als auch Filmvorstellungen für Schulen, Kindergärten, Horte oder im Rahmen der Aktionen "Wiener Ferienspiel" und "Jugend in Wien" unter der Woche.****

14 Jahre engagierte Kinderfilme

Seit dem Jahr 1985 betreibt der Verein "Wiener Jugendkreis"
ein eigene Spielstätte für das Kinder- und Jugendfilmzentrum. Das jährliche Subventions-Budget für das Filmressort des Vereins beträgt rund 2 Millionen Schilling. Bis Juni 1998 war das Kinder-und Jugendfilmzentrum im Kosmos Kino im 7. Bezirk in der Siebensterngasse beheimatet.

Bisher jährlich 70.000 BesucherInnen

Bisher war jungen WienerInnen das engagierte Filmprogramm des Kinder- und Jugendfilmzentrums über verschiedene Aktions-Programme bekannt. Jährlich besuchten es insgesamt 70.000 junge WienerInnen z.B. bei Veranstaltungen von "Film in Diskussion" und "Schule im Kino" oder dem "Internationalen Kinderfilmfestival", mit dem seit Jahren eine enge Zusammenarbeit besteht.

Im November 1998 ein neues Zuhause im Opernkino

Im Herbst des Vorjahres wurde für das Kinder- und Jugendfilmzentrum mit dem Opernkino ein neuer Standort gefunden. Nach einer kurzen ersten Saison wurde das Kino von Februar ‘99 bis Anfang April ‘99 um rund 1,8 Millionen Schilling renoviert. Außerdem fiel die Entscheidung, das zum CINEMAGIC frischgetaufte Kinder- und Jugendfilmzentrum um eine öffentliche Programmschiene zu ergänzen. Jetzt sind dort jedes Wochenende Kinderfilme auch öffentlich zu sehen.

Das neue CINEMAGIC bietet:

o 248 bequeme Sitzplätze,
o zentrale Lage und ideale Erreichbarkeit mit öffentlichen

Verkehrsmitteln,
o beste technische Ausstattung,
o ein Foyer mit vergrößertem Kassaraum,
o einen ebenerdigen Zugang und ein rollstuhlgerechtes WC, die auch

körperlich Behinderten den problemlosen Kinobesuch ermöglichen, o ein Organisationsbüro,
o eine vergrößerte Vorführkabine.

CINEMAGIC zeigt wertvolle Filme

Das CINEMAGIC-Filmprogramm reicht vom turbulenten Zeichentrickspaß über bezaubernde Kinderfilm-Klassiker bis zu aufregenden Kinderkrimis. Es beinhaltet vor allem internationale, teils preisgekrönte Kinder- und Jugendproduktionen, die in anderen Kinos nur kurz oder gar nicht laufen.

Filme, die auf spannende, fantasievolle Weise die
alltäglichen Sorgen, Wünsche und Träume von Kindern thematisieren und so ihrem Publikum hohe Identifikations-Möglichkeiten bieten, liegen den Programm-GestalterInnen besonders am Herzen. Bei der Auswahl der Filme achtet das CINEMAGIC-Team auf filmpädagogische Kriterien und künstlerische Qualität ebenso wie auf hohen Unterhaltungswert.

Kinder gestalten das CINEMAGIC-Programm aktiv mit

Die Eintrittskarte können die Kids nach der Vorstellung in eine der drei Boxen "Sehr gut" "Gut" und "Nicht gut" einwerfen und so den Film bewerten. Für ausführliche, persönliche Filmkritiken und -wünsche erhalten die BesucherInnen außerdem einen Meinungs-Fragebogen. Die beliebtesten Filme werden nochmal ins Programm genommen, Filmwünsche nach Möglichkeit berücksichtigt.

Film-Matinees für die ganze Familie

Das CINEMAGIC will Kids einen Ort bieten, an dem sie die faszinierenden Filmwelten entdecken und Kino auch als sozialen, kommunikativen Raum erleben können. So bietet das CINEMAGIC jeden letzten Sonntag im Monat eine Film-Matinee für filmbegeisterte Familien. Nach der Vorstellung können die BesucherInnen an kreativen Mitmach-Aktionen teilnehmen, die auf den jeweiligen Film Bezug nehmen. Sie können z.B. nach "Krieg der Knöpfe" Knopfbuttons basteln und nach dem Animationsfilm"Pingu" eigene Plastilin-Filmfiguren formen. Oder die KinobesucherInnen diskutieren den
Film bei einem gemütlichen Brunch im Kino-Cafe.

Spannung und Spaß im CINEMAGIC

Für Kinder sind die Grenzen zwischen Filmwelt und realer Welt oft fließender als für Erwachsene. Die große Leinwand und das Gemeinschaftserlebnis mit anderen verleiht dem kindlichen Kinoerlebnis dabei besonderen Zauber und starke Intensität. Kids tauchen in das Filmgeschehen viel unmittelbarer ein und leiden, lieben, lachen und fiebern mit Filmfiguren oft stärker mit als Erwachsene. Dieser Fähigkeit Rechnung zu tragen und gleichzeitig Filminhalte zu wählen, denen auch die Eltern vertrauen können, hat sich das CINEMAGIC zur Aufgabe gemacht.

Programm unter Tel: 586 43 03 bestellen

Als Orientierungshilfe finden Eltern im Programmfolder
Angaben, ab welchem Alter die einzelnen Filme geeignet sind. In
der Spielsaison April-Juni stehen u.a. die deutsch-schweizerischen Animationsfilme "Pingu", das französische Meisterwerk "Krieg der Knöpfe" oder die amerikanische Komödie "Immer Ärger um Dojo" mit Harvey Keitel auf dem Wochenend-Programm. Die Eintrittspreise betragen 60 Schilling, mit Familien-Aktionskarte 50 Schilling. Die Familien-Aktionskarte kann gemeinsam mit dem monatlichen Veranstaltungskalender "Familien-Tage" kostenlos bestellt werden:
o unter Tel: 4000-84 368 (Mo bis Fr, 8-15 Uhr) oder Tel: 4000-84

345 (Tonbanddienst),
o per E-Mail: "familientage@blackbox.at oder
o per Post: Friedrich-Schmidt-Platz 5, 1082 Wien.

Samstag Eröffnungsfest: freier Eintritt

Das Kinderkino CINEMAGIC eröffnet am 24. April um 15 Uhr mit dem aktuellen, österreichischen Kinderkrimi "Die 3 Posträuber" nach dem Buch von Christine Nöstlinger. Anschließend gibt es ein Kinderfest, bei dem die BesucherInnen mit Kinder-HauptdarstellerInnen und dem Regisseur Andreas Prochaska
persönlich über ihre Film-Abenteuer plaudern und diskutieren können. Für Kinder ist der Eintritt frei. Kartenreservierungen sind unter Tel: 586 43 03 möglich. (Schluß) us/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Ursula Soukup
Tel.: 4000/81 862
e-mail: sou@gjs.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK