98,7 Bundes-Millionen für NÖ Kinderbetreuung

Kindergruppen, Horte und Kindergärten werden gefördert

St.Pölten (NLK) - Von den insgesamt 600 "Kindergarten-Millionen" des Bundes erhält Niederösterreich für 1999 und 2000 98,7 Millionen Schilling: Das Land und/oder die Gemeinden werden diesen Bundes-Betrag verdoppeln. Damit werden zur Hälfte Kindergruppen und Horte gefördert, der andere Teil kommt den NÖ Landeskindergärten zugute. Derzeit prüft das NÖ Familienreferat die insgesamt rund 200 Ansuchen der Kinderbetreuungseinrichtungen, inwieweit diese förderungswürdig sind. In den nächsten Wochen wird sich entscheiden, wie die Kosten aufgeteilt werden.

Die Mittel aus 1997 und 1998, ebenfalls 98,7 Millionen Schilling, wurden von Niederösterreich zur Gänze ausgeschöpft. Gefördert wurden beispielsweise Tagesmütter, deren Aus- und Weiterbildung sowie Kinderbetreuungseinrichtungen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK