ots Ad hoc-Service: Adolf Ahlers AG <DE0005009708> Ahlers weiterhin auf Erfolgskurs - preisgünstige Aktien zum Jubiläum

Herford (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Ahlers weiterhin auf Erfolgskurs -
preisgünstige Aktien zum Jubiläum

Der zweitgrößte europäische Hersteller von Männer-Bekleidung, die Adolf Ahlers Aktiengesellschaft in Herford/Westfalen, hat im abgelaufenen Geschäftsjahr vom 1. Dezember 1997 bis 30. November 1998 wiederum ein Rekord-Ergebnis erzielt, das bisher höchste in der Unternehmensgeschichte. Das vorsteuerliche Konzern-Ergebnis, erstmals mehr als 50 Mio. DM, konnte gegenüber Vorjahr um 19,8 Prozent gesteigert werden. In seiner Sitzung am 15. April hat der Aufsichtsrat den Jahresabschluß gebilligt und festgestellt. Der am 24. Juni in Düsseldorf stattfindenden Hauptversammlung soll vorgeschlagen werden, für das abgelaufene Geschäftsjahr eine gegenüber Vorjahr unveränderte Dividende auszuschütten - bezogen auf den früheren Nennwert der jetzt nennwertlosen Stückaktien sind das 32 Prozent Dividende für die Stammaktie und 34 Prozent für die Vorzugsaktie. Je Stammaktie wird somit eine Dividende von 1,60 DM und je Vorzugsaktie eine Dividende von 1,70 DM gezahlt, zuzüglich Steuergutschrift von 0,69 DM je Stammaktie und 0,73 DM je Vorzugsaktie. Die Ausschüttungssumme beträgt unverändert 19,6 Mio. DM, das entspricht einer Ausschüttungsrate von rd. 60 Prozent des Jahresüberschusses der AG in Höhe von 32,4 Mio. DM, Vorjahr 27,4 Mio. DM, oder von rd. 37 Prozent des Jahresüberschusses des Konzerns vor Ertragsteuern in Höhe von 53,1 Mio. DM, Vorjahr 44,3 Mio. DM.

Das neue Geschäftsjahr, das 80. seit Gründung des Unternehmens, ist gut angelaufen. Aufgrund der auch weiterhin positiven Geschäftserwartung - in absehbarer Zeit soll eine Umsatz-Ausweitung auf über 1 Milliarde DM erfolgen - und aus Anlaß des 80-jährigen Geschäfts-Jubiläums wurde beschlossen, aus dem von der Hauptversammlung am 2. Juli 1997 Genehmigten Kapital eine Kapitalerhöhung von nominal 12 Mio. DM vorzunehmen, in Form von 2,4 Millionen neuen Vorzugsaktien auszugeben im Verhältnis 5 zu 1 und preisgünstig zum Ausgabepreis von 2,80 Euro je neuer Vorzugsaktie; die neuen Aktien sind ab 1. Juni 1999 gewinnberechtigt. Im laufenden Geschäftsjahr wird wieder eine Umsatzsteigerung erwartet, bei einer angestrebten Eigenkapital-Rendite von mindestens 30 Prozent vor Steuern. Ab Eröffnung am 26. April wird Ahlers im SMAX notiert sein, dem neuen Qualitätssegment der Deutsche Börse AG. Ahlers zählt zu den 30 Großen der Aktiengesellschaften für den SDAX bzw. SMAX und erwartet durch die Aufnahme in das neue Börsensegment eine verstärkte Beachtung der Investoren.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/01