Gattringer begrüßt die Einigung der Bundesregierung beim Akademien-Studiengesetz

Auch Studierende an PÄDAKs werden von einem gemeinsamen Dach ,der ÖH, vertreten

Wien (OTS) - "Endlich werden die Forderungen der Bundes-ÖH umgesetzt" freut sich der Vorsitzende der Österreichischen Hochschülerschaft Wolfgang Gattringer, in einer Reaktion auf die Ankündigung von BM Gehrer, die PÄDAKs in Hochschulen umzuwandeln. Gattringer streicht besonders hervor, daß dann die Studierenden an PÄDAKs unter einem gemeinsamen Dach, der Bundes-ÖH, vertreten werden. "Seit Jahren fordern wir eine einheitliche Vertretung für alle Studierenden Österreichs. Gerade bei der Umsetzung wichtiger Reformvorhaben der Bundesregierung wie die Einführung der Privatuniversitäten und des Baccalaureats aber auch im Sozialbereich, ist es wichtig, daß alle Studierende gemeinsam agieren und mit einer Stimme vertreten werden" erklärt der Vorsitzende. Er hoffe aber, daß die Reform nicht nur angekündigt wurde, sondern wirklich noch in dieser Gesetzgebungsperiode verwirklicht wird.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Hochschülerschaft
Kurt Ruetzle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHO/OTS