Festival Literatur & Wein im Schloß Gobelsburg

Patenschaft renommierter AutorInnen für ausgewählte Weine

St.Pölten (NLK) - Am Wochenende, 17. und 18. April, findet im Schloß Gobelsburg/Langenlois erstmals das Festival "Literatur & Wein" statt, bei dem renommierte AutorInnen je eine Patenschaft für einen ausgewählten Wein eines Traditionsweingutes übernehmen.

Die Liste der teilnehmenden AutorInnen verspricht eine erstklassige Veranstaltung. So klingende Namen wie Milo Dor, Julian Schutting, Heidi Pataki, Franzobel, Bodo Hell, Barbara Neuwirth, Radek Knapp, Sylvia Treudl, Evelyn Schlag und Lydia Mischkulnig werden dazu beitragen, Schloß Gobelsburg an diesem Wochenende zur "Literatur-Hochburg" Niederösterreichs aufsteigen zu lassen. Den musikalischen Part werden die Roland Neuwirth Extrem Schrammeln übernehmen.

Im Zuge ihrer dreißigminütigen Lesungen werden die AutorInnen auch ihren Lieblingswein aus Traditionsweingütern präsentieren. Nicht nur dem Weinkenner werden Namen wie Bründlmayer, Dolle, Burgi Eder, Ehn, Hirsch, Jurtschitsch, Loimer, Malat, Metternich-Sandor, Hermann Moser, Sepp Moser, Dr. Unger sowie Weingut Schloß Gobelsburg vertraut sein.

Neben Lesungen und Weinpräsentationen werden im Rahmenprogramm auch Bücher der AutorInnen sowie Weinfachbücher und die Weine selbst angeboten. Die bereits geraume Zeit ausverkaufte Veranstaltung im wunderschönen Ambiente des Barockschlosses mit Blick auf die Weingärten von Langenlois und Umgebung beginnt am Samstag um 18 Uhr und soll am ersten Tag bis Mitternacht dauern. Am Sonntag findet zwischen 11 und 14 Uhr neben Lesungen auch eine Sektmatinee statt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK