Riesenerfolg für junges Salzburger Unternehmen

TeamAxess erhält Zuschlag für das international größte Skipaß-Projekt des Jahres 1999

Salzburg (OTS) - Etwa ein Jahr nach Gründung des innovativen High-Tech Unternehmens in Koppl bei Salzburg haben sich "Les Portes du Soleil" für die Systeme der TeamAxess Ticketing GmbH entschieden. Der Großauftrag umfaßt die Ausstattung von rund 250 Seilbahnen und Liften in 12 Skigebieten der international bekannten Skiregion in den Schweizer und Französischen Alpen.

Der Auftragswert beträgt mehr als 60 Mio öS (4,4 Mio Euro).

"Les Portes du Soleil" ist eine der weltweit größten, grenzüberschreitenden Skiregionen, die mit einem gemeinsamen Skipaß genützt werden können. So bekannte Orte wie Morzine, Avoriaz, Les Gets, Chatel, Morgins, Champery oder Les Crosets-Val d'Iliez gehören zu dieser Region im Raum Haute Savoie (Hochsavoien).

TeamAxess wurde Anfang 1998 gegründet und hat in Rekordzeit das weltweit modernste Ticketsystem für Wintersportgebiete, Freizeitanlagen und Sportstadien entwickelt. Nur drei Monate nach Gründung der TeamAxess lagen bereits Aufträge von österreichischen und internationalen Kunden vor. Seit dem Winterbeginn 1998/99 sind Systeme in 15 Skigebieten in 4 europäischen Ländern in Betrieb.

Basis für diese Erfolge sind der Einsatz modernster Technologien, beispielsweise kontaktloser Chipkarten, welche die Passage von Liftzugängen ohne jede Aktion des Skifahrers ermöglichen und die erstmals beliebig oft optisch beschriftbar sind.

Die Skiregion "Les Portes du Soleil" leitet damit einen neuen Trend ein, der für den Skifahrer eine wesentliche Komfortverbesserung bedeutet. Über eine Million Chipkarten in dieser neuen Technologie werden im kommenden Winter im Einsatz sein.

TeamAxess verfügt über eine in den Kerngebieten dieser neuen Technologien kompetente, junge Entwicklungsmannschaft und arbeitet darüberhinaus mit spezialisierten Betrieben in Österreich und mit weltweit führenden Technologieunternehmen wie Texas Instruments, Mitsubishi und Ricoh, sowie mit Instituten an der Technischen Universität Wien zusammen. Das als Axess 400 bekannte Projekt ist damit das Ergebnis der Arbeit eines weltweiten HighTech-Clusters.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

TeamAxess Ticketing GmbH, Robert Gruber
TEL. 06221/8888 oder 0664/453 27 25,
E-MAIL: R.GRUBER@TEAMAXESS.COM

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS