Wien-Tourismus: bester März mit plus 9,1 Prozent

Wien, (OTS) Der Wien-Tourismus verzeichnete heuer mit 563.000 Gästenächtigungen (+ 9,1 %) das beste März-Ergebnis aller Zeiten. Im ersten Jahresviertel gab es 1999 um 4,2 % mehr Übernachtungen als 1998.****

Sehr uneinheitlich waren im März die Ergebnisse aus den Hauptmärkten: Während aus Österreich, Italien, den USA, Großbritannien und Spanien die Nächtigungen - teils massiv -anstiegen, gab es aus Deutschland, Japan, Frankreich, der Schweiz und der GUS weniger Übernachtungen als im März 1998. Starke Steigerungen aus kleineren Märkten wie etwa den Niederlanden (11.000 Nächtigungen, + 25 %), Schweden (7.000, + 64 %), Belgien (6.000, + 41 %) und Ungarn (6.000, + 39 %) trugen zu dem erfreulichen Gesamtergebnis bei. Alle Beherbergungsbetriebe profitierten von dem starken März, ihre durchschnittliche Auslastung stieg auf 47,3 % (3/98: 44,0 %).

Von Jänner bis März 1999 wurden in Wien insgesamt 1,262.000 Gästenächtigungen registriert, um 4,2 % mehr als in den ersten drei Monaten des Vorjahres. Die Hotellerie war in diesem Zeitraum
zu 37,2 % ausgelastet (1-3/98: 36,1 %)

Die Nächtigungsergebnisse im Detail:

Herkunftsland 1-3/99 + / - 3/99 + / -

Deutschland 257.000 - 5 % 113.000 - 4 %
Österreich 232.000 + 12 % 100.000 + 22 %
Italien 117.000 + 2 % 60.000 + 3 %
USA 74.000 + 15 % 34.000 + 20 %
Japan 61.000 + 2 % 28.000 - 6 %
Großbritannien 61.000 + 26 % 27.000 + 40 %
Frankreich 35.000 - 18 % 13.000 - 26 %
Spanien 34.000 + 38 % 18.000 + 52 %
Schweiz 32.000 - 4 % 13.000 - 10 %
GUS 29.000 - 28 % 10.000 - 34 %
Übrige 330.000 147.000
Summe 1,262.000 + 4,2 % 563.000 + 9,1 %

(Schluß) wtv/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Tourismusverband
Vera Schweder
Tel.: 211 14/231

PID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK