ots Ad hoc-Service: W.E.T. Automotive Systems <DE0005081608> W.E.T.: Rekordumsatz im März Deutliche Produktivitätssteigerungen

Odelzhausen (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Den bisher höchsten
Monatsumsatz in ihrer über 30-jährigen Unternehmensgeschichte hat die W.E.T. Automotive Systems AG, Weltmarktführer bei Autositzheizungen, im März dieses Jahres erzielt. Wie das Unternehmen jetzt mitteilte, erreichte der konsolidierte Konzernumsatz im vergangenen Monat über 19 Mio DM bzw. 9,7 Mio Euro.

Im gesamten dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres (Januar-März 1999) übertraf der Konzernumsatz nach vorläufigen Berechnungen mit gut 48 Mio DM bzw. 24,5 Mio Euro den Vorjahresvergleichswert von knapp 36 Mio DM bzw. 18,4 Mio Euro um mehr als 33 %. Für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 1998/99 ergibt sich damit ein Umsatzvolumen von annähernd 137 Mio DM bzw. 70 Mio Euro, was einer Steigerung von 46 % gegenüber dem entsprechenden Wert des Vorgeschäftsjahres von knapp 94 Mio DM bzw. 48 Mio Euro entspricht.

An allen Standorten des weltweit tätigen Unternehmens konnte die Produktivität erheblich gesteigert werden, heißt es in der Mitteilung. Die in den Vormonaten durchgeführten Maßnahmen zur Produktivitätserhöhung hätten inzwischen überall voll gegriffen und zu beträchtlichen Verbesserungen geführt. So habe die im März konzernweit um 39 % über dem Durchschnitt für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres gelegen.

Zügig fortgesetzt wurde der Kapazitätsausbau, denn die Ausstattungsquote mit - dem Hauptumsatzträger - Autositzheizungen steige unvermindert sehr schnell an, da der Trend zu größerem Komfort im PKW sich weiter verstärke. Bereits im Jahr 2000 könne nun mit einer weltweiten Sitzheizungs-Ausstattungsrate von merklich über 10 % gerechnet werden, nachdem im vergangenen Jahr etwa 9 % erreicht worden sind. Das Schwergewicht bei der Erweiterung der Produktionskapazitäten der W.E.T. in Europa liegt derzeit in Ungarn, wo die Belegschaft bis Ende März dieses Jahres binnen sechs Monaten auf 513 Mitarbeiter aufgestockt wurde. Außerdem sei man dabei, an diesem Standort weiteres Potential für die innerhalb des Konzerns vorgesehenen Produktionsverlagerungen zu schaffen.

Vor dem Hintergrund der weiter steigenden Sitzheizungs-Ausstattungsquote rechnet das Unternehmen auf Basis seiner Zusatzkapazitäten mit einem anhaltend starken Umsatzwachstum auch im laufenden vierten Geschäftsquartal. Für das gesamte Geschäftsjahr 1998/99 wird jetzt von etwa 180 Mio DM bzw. 92 Mio Euro Konzernumsatz ausgegangen, verglichen mit einer Planziffer von 160 Mio DM bzw. 81,8 Mio Euro. Das Umsatzvolumen des letzten Geschäftsjahres würde damit um etwa 40 % übertroffen. Beim Ertrag liegt das Unternehmen der Mitteilung zufolge nach den außerordentlichen Aufwendungen im ersten Geschäftsquartal nun wieder voll im Zielkorridor.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/08