Glöckel-Symposium von 19. bis 21. April

100 Experten beraten über "Bildung oder Ausbildung?"

Wien, (OTS) Das Wiener Auffangnetz zur Jugendausbildung funktioniert: 900 Wiener Jugendliche bekamen einen
Ausbildungsplatz in den neuen Berufslehrgängen und in Lehrlingsstiftungen. Zudem kann an öffentlichen Schulen der Hauptschulabschluss gebührenfrei nachgeholt werden. Durch das Auffangnetz sind derzeit so wenige Jugendliche auf
Lehrstellensuche wie schon lange nicht - obwohl die Wiener Wirtschaft 1998 um 300 Lehrlinge weniger neu aufgenommen hat. Beim 8. internationalen Glöckel-Symposium beraten 100 Experten auf Einladung des Stadtschulrates für Wien und der AK Wien von 19. bis 21. April 1999 neue Modelle für die Berufsausbildung.

o Montag, 19. April 1999, 14.00 bis 18.00 Uhr

Eröffnung durch Bundeskanzler Mag. Viktor Klima, AK Präsident Mag.

Herbert Tumpel und Stadtschulratspräsident Dr. Kurt Scholz um 14.00 Uhr
AK Bildungszentrum
Wien 4, Theresianumgasse 16-18

Wir laden alle Vertreterinnen und Vertreter der Medien
herzlich zu dieser Veranstaltung ein. (Schluß) ssr/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Medien- und Pressereferat des Stadtschulrates
Martina Vitek
Tel.: 525 25/77 014

PID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK