ots Ad hoc-Service: Mannesmann AG <DE0006560006> Mannesmann im Jahr 1999 Ergebniserwartung für 1999 - Guter Start im ersten Quartal

Frankfurt a.M. - (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Mannesmann gibt heute in
der Bilanzpressekonferenz eine erste Ergebniseinschätzung für das Jahr 1999 und vorläufige Zahlen zum ersten Quartal 1999 bekannt.

Ohne die Ergebniswirkung des vorgesehenen Erwerbs des Festnetzgeschäfts von o.tel.o durch Mannesmann Arcor und ohne die Auswirkungen einer eventuellen Aufstockung der Beteiligungen an Omnitel und Infostrada in Italien werden folgende Ergebnisentwicklungen erwartet: Weiterer Gewinnanstieg in Telecommunications, weitere Verbesserung bei Engineering, Ergebnis auf Vorjahreshöhe für Automotive, Verlust bei Tubes. Die erwartete Verbesserung des Ergebnisses im Bereich Engineering ergibt sich insbesondere aus den durchgeführten Portfoliomaßnahmen. Insgesamt ergeben sich daraus Verbesserungen für das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit, den Jahresüberschuß und das Ergebnis je Aktie.

Einschließlich des Ereignisses von o.tel.o erwartet Mannesmann das Ergebnis für Telecommunications, das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit, den Jahresüberschuß und das Ergebnis je Aktie auf der Höhe des Vorjahres. Mannesmann sieht in dem Erwerb des Festnetzgeschäfts von o.tel.o eine Steigerung des Unternehmenswertes unter Inkaufnahme einer Belastung des Ergebnisses im Jahr 1999.

Sollte es zur Durchführung des Erwerbs weiterer (indirekter) Anteile an Omnitel und Infostrada kommen, würden hieraus folgende Ergebniswirkungen erwartet: Steigerung des Ergebnisses des Bereichs Telecommunications, des Konzernergebnisses der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit und des Jahresüberschusses, jedoch keine Steigerung des Ergebnisses je Aktie (wegen höherer Fremdanteile).

Mannesmann ist gut in das Jahr 1999 gestartet. Der Konzernumsatz war im ersten Quartal mit 4,6 Milliarden Euro um knapp 4 Prozent höher als im Vorjahr. Dafür war der unverändert hohe Zuwachs bei Telecommunications um 32 Prozent ausschlaggebend. Im Engineering haben Auftragseingang und Umsatz die guten Vorjahreswerte nicht ganz erreicht. Automotive übertraf das Umsatzniveau des Vorjahres um 3 Prozent. Bei Tubes wurden die Vorjahreswerte unterschritten.

Das Ergebnis von Mannesmann lag im ersten Quartal über dem Vorjahresniveau.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/06