Wiener SchülerInnen pflanzen in Eßling einen Wald

Aktion "Schulwald 1999" fördert Umweltbewußtsein

Wien, (OTS) Rund 3.500 Bäume und Sträucher setzen Wiener SchülerInnen von 13.-16. April beim Himmelteich in Eßling mit Hilfe von FörsterInnen. Die umweltpädagogische Aktion "Schulwald" findet jedes Jahr statt und wird von der MA 13 -Landesjugendreferat, dem Verein "Wiener Jugendkreis" und der MA 49-Forstamt veranstaltet.

18 Volksschul-, 6 Hauptschul-, 2 Mittelschul- und 2 AHS-Klassen nehmen mit insgesamt rund 780 Kindern an der Baumpflanzung teil.

Die jungen NachwuchsförsterInnen erfahren bei der Aktion, daß auch Naturräume wichtige Teile des Wiener Stadtlebens sind. Die persönliche Beziehung der SchülerInnen zum neuen Wald, der am Himmelteich entsteht, fördert außerdem das Verständnis für Umwelt und Ökologie. (Schluß) bz

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Zima
Tel.: 4000/81 850

PID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK