Werkfreund / Wirksames System gegen das Rutschen von Anlegeleitern / Neue Rutsch-Sicherung verhindert das Schwingen von Anlegeleitern und das Verrutschen der Leiterfüße

Nordhorn/Hannover (ots) - - Querverweis: Bilder sind abrufbar unter:
http://www.newsaktuell.de/4d.acgi$SendPICS?A79616a
http://www.newsaktuell.de/4d.acgi$SendPICS?A79616b
http://www.newsaktuell.de/4d.acgi$SendPICS?A79616c

Presse-Information 1 zur Hannover-Messe 99, 19.-24.4.1999 Halle 6 - Stand L37

Wenn die Füße von Anlegeleitern wegrutschen, passieren oft folgenschwere Unfälle. Ursachen sind häufig das ungewollte Leiterschwingen beim Besteigen oder besonders kritische Anlege- oder Stellflächensituationen, z. B. Leiterfüße auf Treppen sowie auf ungleich hohen oder glatten Stellflächen.

Mit der neuentwickelten und patentrechtlich geschützten Rutsch-Sicherung RS von Werkfreund, Nordhorn, ist es gelungen, diesen Problemen und Gefahren wirksam entgegenzutreten. Mit dem neuen System können alle handelsüblichen Anlege- und Mehrzweckleitern, die holmseitig durchgeführte Hohlsprossen besitzen und den einschlaägigen Leiternormen entsprechen, aus- oder nachgerüstet werden.

Zusätzlich liefert Werkfreund mit der Rutschsicherung ausgerüstete Anlege- bzw. Schiebeleitern in verschiedenen Größen in Industriequalität.

Die mechanische Ausführung ermöglicht durch seine bogenförmigen, schwenkbaren und längenverstellbaren Stützen die Anpassung an unterschiedlichste Boden- und Flächenkonturen.

Über die Rutschsicherung RS informiert eine Werkfreund-Druckschrift, die Interessenten kostenlos zugesandt wird.

Die Vorteile der neuen Rutsch-Sicherung auf einen Blick:

kein Leiterschwingen beim Besteigen
kein Verrutschen der Leiterfüße
Anpassung an unterschiedlichste Stellflächen
schnell nachrüstbar,einfach zu bedienen an bereits vorhandenen Leitern
TÜV und BG geprüft

Bild: Die Rutsch-Sicherung RS gibt Sicherheit auf kritischen Standflächen.

Presse-Information 2 zur Hannover-Messe 99, 19.-24.4.1999 Halle 6 - Stand L37

Das Schwanken und Kippen von Leitern wird jetzt verhindert

Neues Stabilisations-Stützen-System für mehr Sicherheit auf freistehenden Leitern

Wenn der Einsatz von Gerüsten - aus welchen Gründen auch immer -nicht möglich ist, muß vielfach auf hohen freistehenden Leitern gearbeitet werden. Die Gefahren durch seitliches Schwanken oder Kippen dieser Leitern und die daraus resultierenden schweren Unfälle werden Jahr für Jahr statistisch belegt.

Mit den neuentwickelten und patentrechtlich geschützten Stabilisations-Stützen STS von Werkfreund, Nordhorn, kann diesem Problem durch die damit erzielbare Stabilität wirksam begegnet werden. Mit dem STS-System können alle handelsüblichen Bock-, Anlege-und Mehrzweckleitern, die holmseitig durchgeführte Hohlsprossen besitzen und den einschlägigen Leiternormen entsprechen, aus- oder nachgerüstet werden.

Zusätzlich liefert Werkfreund mit den Stabilisations-Stützen STS ausgerüstete Mehrzweck- und Schiebeleitern in Industriequalität.

Um die überzeugenden Vorteile der neuen Stabilisations-Stützen für die unterschiedlichen Leiterlängen nutzbar zu machen, liefert Werkfreund das System in mehreren Längenversionen. Ausführliches Informationsmaterial wird Interessenten kostenlos zugesandt.

Vorteile der neuen Stabilisations-Stützen STS auf einen Blick:

sicherer Leiterstand ohne Schwanken
schnell nachrüstbar an bereits vorhandenen Leitern
einfach zu bedienen
stufenlos verstellbare Stützen und Streben
platzsparend parallel an den Leiteraußenseiten einklapp -
u. arretierbar
TÜV und BG geprüft

Bild: Sicher auch in großer Höhe:
arbeiten auf einer Mehrzweckleiter mit dem STS-System und der

Multifunktion-Sicherung MFS als Absturzsicherung

Innovative Systeme für mehr Sicherheit

Presse-Information 3
zur Hannover-Messe 99, 19.-24.4.1999 Halle 6 - Stand L37

Neue Multifunktions-Sicherung MFS für Leitern

Modular aufgebautes System sorgt für mehr Sicherheit und bessere Arbeitsbedingungen auf Leitern

Wer kennt nicht die Probleme, die bisher das sichere, zügige und kostengünstige Arbeiten auf Leitern erschwerten und zuweilen unmöglich machten.

Die neuentwickelte und patentrechtlich geschützte Multifunktions-Sicherung MFS von Werkfreund, Nordhorn, ist ein modular aufgebautes Sicherheitssystem, mit dem diesen arbeitstypischen Problemen wirksam begegnet werden kann.

Mit MFS können alle handelsüblichen Bockleitern sowie von Hand ausschiebbare Anlege- und Mehrzweckleitern aus- bzw. nachgerüstet werden; das System ist die optimale Lösung zum Beispiel beim Anlegen, Aus- und Hochschieben an Wänden oder Fensterrahmen, bei der arbeitsgerechten Distanz zum Objekt sowie beim Überstieg über den Leiterkopf.

Zur Multifunktions-Sicherung MFS gehören ein Basismodul und anwendergerecht konstruierte Zusatzmodule, die mittels Steckverbindungen mit Sicherheitsarretierungen (ohne Werkzeug!) montiert werden. Dabei ermöglichen beispielsweise der MFS-Rückenschutzbügel als Absturzsicherung den Einsatz beider Hände bei der Arbeit und die MFS-Ablageschalen das Bereithalten von Werkzeug und Material.

Über das MFS-System und seine Kombinierbarkeit mit den Stabilisations-Stützen STS sowie der Rutsch-Sicherung RS von WERKFREUND informiert eine Druckschrift, die Interessenten kostenlos zugesandt wird.

Vorteile der neuen Multifunktions-Sicherung MFS auf einen Blick:

Mit einem Handgriff vorderseitig an allen Leitern zu befestigen montieren, einfach zu bedienen
modular konstruiert mit vielseitigem Zubehör
TÜV und BG geprüft

Bild:
Sicherheit geht vor!
Die Multifunktions-Sicherung MFS in Kombination mit einer am unteren Leiterbereich montierten Rutschsicherung RS

ots Originaltext: Werkfreund
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Für Rückfragen:

WERKFREUND
Enschedestraße14
48527 Nordhorn
Tel. (00495921) 879173
Fax (00495921) 879175

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS