InfoTrac Web wird Gale Groups einzige Internet-Schnittstelle für Bibliotheken, Schulen etc.

Farmington Hills/Michigan (ots-PRNewswire) - Drei populäre Online-Dienste, die von dem führenden internationalen Verlag für Nachschlagewerke, der Gale Group, angeboten und von öffentlichen Bibliotheken, Schulen und Universitäten in mehr als 100 Ländern genutzt werden, werden, nach Aussagen von Vertretern des Unternehmens, unter einer einzigen Marke "InfoTrac Web" konsolidiert.

Gales riesige Auswahl an Zeitschriften, Nachschlagewerken und Primärdokumenten, die gegenwärtig über die separaten Internet-Bibliotheks- und Bildungsdienste InfoTrac, Search Bank und GaleNet zur Verfügung stehen, werden in ein erweitertes InfoTrac Web überführt.

Die Verlagerung auf eine einzige Internet-Marke erfolgt zu einem Zeitpunkt, wo die Library/Education Division des Unternehmens in ein bedeutendes Programm zur Erweiterung von InfoTrac Web eingestiegen ist. Es wird ein neues Serviceangebot geben, mit dem Bibliotheken, Schulen und Hochschulen eine speziell auf sie zugeschnittene InfoTrac Web Öffnungs-Schnittstelle bekommen, über die sie für ihre eigene Marke werben können. Dem Inhaltspool werden mehr und klarere Bilder hinzugefügt, und eine neues Feature "InfoMarks" wird Bibliothekskunden und Studenten in die Lage versetzen, ihre Suchbegriffe für eine Wiederverwendung zu kennzeichnen. Auch die externe Zugangsberechtigung von Kunden, eine Serviceleistung, mit der Kunden und Studenten von zuhause oder vom Büro aus Zugang zum InfoTrac Web haben, wird verbessert werden.

"Unsere jüngste Fusion hat uns Gelegenheit gegeben, drei große Dienste zum besten Online-Nachschlagewerk-Service für
Bibliotheken, Schulen und Universitäten zu konsolidieren", sagte Dedria Bryfonski, die im vergangenen September, als das Unternehmen aus dem Zusammenschluß von Gale Research, Information Access Company und Primary Source Media entstand, zum President der Gale Group Library/Education Division ernannt wurde. "Durch die Zusammenführung des umfassenden und authentischen Nachschlagematerials von Gale Research mit der IAC Datenbank von Zeitschriften- und Zeitungsartikeln, schaffen wir ein One-Stop Online Nachschlageinstrument, das einfach zu handhaben ist und den Bilbiotheken hilft, ihren Kunden und Studenten handfestere Ergebnisse zu liefern."

Bryfonski fügte hinzu, daß das InfoTrac Web im Jahre 2000 durch von Primary Source Media gesammeltes und veröffentlichtes ausgewähltes Original-Forschungsmaterial und wissenschaftliche Dokumente erweitert würde.

Bryfonski stellte außerdem fest, daß Gale-Mitarbeiter mit allen GaleNet- und Search Bank-Kunden Kontakt aufnehmen werden, um deren kostenlosen Upgrade-Prozeß zu begleiten. In Nordamerika werden SearchBank Kunden im Laufe des Frühlings zu ihrem Übergang zum InfoTrac Web beraten, während die GaleNet Kunden im Herbst auf das neue System umgestellt werden. Die Umstellung von Kunden in Europa, im asiatisch-pazifischen Raum und in Südamerika erfolgt im Anschluß und kann sich bis ins Jahr 2000 erstrecken. Ein speziell beauftragter Gale-Kundenberater wird mit jedem Kunden jeden einzelnen Schritt des Prozesses durcharbeiten.

Über InfoTrac
InfoTrac wurde erstmalig 1985 als CD-ROM in Bibliotheken eingesetzt, um Zeitschriftenbelege schnell und präzise aufzufinden und abzurufen. Ursprünglich war das Produkt für die allgemeine Bezugsquellensuche ausgelegt, wurde jedoch rasch für den Einsatz in einer breiten Palette von Forschungsaufgaben, darunter Gesundheit, Wissenschaft, Politik und Rechtsfragen, erweitert. Mit zunehmender Popularität der Internet-Suche fügte InfoTrac einen Internet-Service mit derselben, einfach handhabbaren intuitiven Suchmaschine hinzu. Vor kurzem wurde der Service zum ersten seiner Art für eine Zeitschriften-Datenbankin spanischer Sprache, Informe!

Heute sind öffentliche Bibliotheken und Schulen, Hochschulen und Universitäten in aller Welt Abonnenten von InfoTrac, um so ihre Kunden und Studenten in die Lage zu versetzen, in einer Palette wissenschaftlicher, akademischer, wirtschaftlicher und populärer Themen ihre Forschungen anzustellen.

Über die Gale Group
Die Gale Group (www.galegroup.com) ist einer der hervorragendsten Verlage für die akademische, pädagogische und wirtschaftliche Forschung in den Bibliotheken, Schulen und Wirtschaftsunternehmen aller großen internationalen Märkten. Seine Hunderte von Verzeichnissen, Nachschlageprodukten und seine
Online-Dienste stehen im Internet, auf CD-ROM, als Mikrofilm, in gedruckter Form und in Online-Formaten zur Verfügung. Das Unternehmen wurde im September 1998 durch die Fusion von Gale Research, der Information Access Company und Primary Source Media gegründet.
Zu seinen Verlagsbereichen gehören U X L, The Taft Group, St. James Press und Visible Ink Press. Eine weitere Division, die in London ansässige Graham & Whiteside Ltd., ist ein führender Verlag für Firmeninformationen und Direct Marketing Material. Die Gale Group hat ihre Unternehmenszentrale in Farmington Hills, Michigan und unterhält weitere Büros an anderen Orten in Nordamerika sowie in Europa, Asien und Australien. Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der Thomson Corporation.

ots Originaltext: Gale Group
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
für GB: Heather Taylor, Tel. 0171-747-2903 oder heather.taylor@gale.com, oder
für die USA: Beth Dempsey, Tel. (USA) 248-699-4253, Durchwahl 1554 oder beth.dempsey@gale.com, beide von Gale
Website: www.galegroup.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/05