Strasser: Soforthilfe des Hilfswerkes für 20.000 Kosovo-Flüchtlinge

St.Pölten (NLK) - "Das Hilfswerk Austria unterstützt in einer Soforthilfe-Aktion 20.000 Kosovo-Flüchtlingen", erklärte heute der Präsident des NÖ Hilfswerkes, Dr. Ernst Strasser. Die Maßnahmen des Hilfswerkes sind die folgenden:
Soforthilfe an 20.000 Flüchtlinge in albanischen Dörfern durch Verteilung von Lebensmitteln, Babynahrung, Medikamenten, Hygieneartikeln und Decken.
Entsendung von Krankenschwestern, Ärzten und freiwilligen Helfern. Vermittlung von Gastfamilien für die Flüchtlinge

In diesem Zusammenhang appellierte Strasser an die Mithilfe der niederösterreichischen Bevölkerung. Das Hilfswerk Austria kann folgendermaßen unterstützt werden:
durch eine Geldspende auf das PSK-Konto 90.001.002
durch das Organisieren von Spendenaufrufen im persönlichen Umfeld durch Nennung von Firmen, die bereit sind, Sachspenden zu geben. Interessenten können sich auch an einem Einsatz des Hilfswerkes beteiligen.

"Mit dieser Hilfsaktion kann jeder Niederösterreicher dazu beitragen, daß den vertriebenen Familien sofortige Unterstützung gewährt wird", betonte Strasser.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK