Brauner zu Vorwürfen gegen die Polizei

"Volle Unterstützung für die Klärung"

Wien, (OTS) Im Fall der Verhaftung bzw. der Anzeige von mehreren PolizistInnen u.a. wegen des Verdachts des illegalen Erwerbs von Aufenthaltsgenehmigungen meinte Freitag die Wiener Personalstadträtin Mag. Renate Brauner gegenüber der Rathauskorrespondenz: "Die Erhebungen der Sicherheitsbehörde zur Klärung dieser vermeintlichen kriminellen Handlungen werden von uns, so dies geünscht wird, auch in den betroffenen Bereichen der Wiener Stadtverwaltung voll unterstützt. Gerade weil ein für die Bevölkerung so sensibler Bereich wie das Fremdenrecht involviert sein könnte, sind wir an einer raschen und minutiösen Aufklärung interessiert."(Schluß) wb/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Wolfgang Briem
Tel.: 4000/81 853
e-mail: brw@gif.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK