Kultur-Dialog mit Stadtrat Marboe in Floridsdorf

Wien, (OTS) Kulturstadtrat Peter Marboe nahm am Donnerstag in Floridsdorf - gemeinsam mit Bezirksvorsteher Heinz Lehner und
Gerald Pichowetz, Eleonara Seltenreich und Dieter Schreiber als Vertreter des Kulturlebens in Floridsdorf - im Rahmen der Reihe "Kultur-Dialog in den Bezirken" zu aktuellen Fragen der Kultur im Bezirk Stellung. Bei der lebhaften Diskussion im Brünner Bräu kristallisierte sich vor allem das geplante kulturelle Zentrum im Mauthner-Schlößl als zentrales Thema heraus. Marboe sagte in diesem Zusammenhang die Finanzierung von Umbauplänen zu, die auch die Einrichtung des Theaters 21 in diesem Rahmen ermöglichen sollen. Gerhard Pichowetz, der das Theater derzeit in der Anton Bosch-Gasse betreibt, habe dann die Möglichkeit, das Theater in einem größeren Rahmen weiterzuführen. Eine Drei-Jahres-Vereinbarung mit Pichowetz sei bereits ausverhandelt, den Vertrag könne er sozusagen in das neue Haus mitnehmen. Allerdings, so Marboe, müßten noch verschiedene Details geklärt werden. Bezirksvorsteher Lehner begrüßte die Zusagen Marboes und betonte zugleich, daß das neue Kulturzentrum einer Mehrfachnutzung, also vielfältigen Kulturaktivitäten, dienen solle.

Andere Anliegen, die im Verlauf der Diskussion eingebracht wurden, galten der Unterstützung von Musikaktivitäten und Amteurtheatergruppen oder der Einrichtung zusätzlicher Möglichkeiten für die bildenden Kunst. Besonders hingewiesen wurde auch auf die Aktivitäten, die das "Kulturnetz" in Floridsdorf entfaltet und auf die Möglichkeiten, die das Heizhaus Stammersdorf für kulturelle Nutzungen bietet. (Schluß) gab

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 854
e-mail: gab@gku.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK