Neue Sozialstation der Volkshilfe in Neunkirchen

Übersiedlung in neue Räume

St.Pölten (NLK) - Die NÖ Volkshilfe lädt am Montag, 12. April, um 16 Uhr zur Eröffnung der neuen Sozialstation in Neunkirchen, Bahnstraße 12, durch Landesrätin Traude Votruba ein. Grußworte spricht der Präsident der NÖ Volkshilfe, Kurt Mittersteger. In Neunkirchen weist die Volkshilfe 70 PatientInnen auf. 16 BetreuerInnen versehen - von der Heimhilfe bis zu den sozialmedizinischen Diensten und zur Hilfe im Haus- und Gartenservice - alle einschlägigen Arbeiten. Die Station übersiedelte in neue Räume, um den Ausbau der Betreuung weiter voranzutreiben, da die bisherige Unterkunft zu klein war, aber auch deshalb, um die Hilfe rascher zu ermöglichen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK