3.066.832 Beschäftigte im März 1999

Wien (OTS) - Laut Statistik des Hauptverbandes der
österreichischen Sozialversicherungsträger waren am 31.März 1999 bei den österreichischen Sozialversicherungsträgern und Krankenfürsorgeanstalten 3.066.832 unselbständig Erwerbstätige (Arbeiter, Angestellte, Beamte) gemeldet. Davon waren 1.726.891 Männer und 1.339.941 Frauen.

Im Vergleich zum 31. März des Vorjahres hat sich die Beschäftigtenzahl damit um 33.239 oder 1,10 Prozent erhöht. Die Zahl der weiblichen Arbeitskräfte steigerte sich zum Stichtag um 17.990 Personen oder 1,36 Prozent, die der männlichen Arbeitskräfte erhöhte sich im Jahresvergleich um 15.249 Personen oder 0,89 Prozent.

Im Vorjahresvergleich gab es in allen Bundesländern sowohl einen absoluten als auch prozentuellen Beschäftigungszuwachs. Den größten Zuwachs verzeichnete Wien, gefolgt von Tirol und Niederösterreich.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Hauptverband der österreichischen
Sozialversicherungsträger, Pressestelle,
Tel.: 01/71132/1120

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHS/OTS