Volkszählung: Probezählung ab 12. April

Wien, (OTS) Als Vorbereitung auf die umfassende Volkszählung, die 2001 wieder in ganz Österreich stattfinden wird, führt das Statistische Zentralamt, so wie bereits im Vorjahr, auch heuer wieder eine Probezählung durch. 18 Testgebiete in ganz Österreich wurden ausgewählt, zwei davon in Wien.

Sinn der Probezählung ist es, den organisatorischen Ablauf
der Zählung zu testen sowie den Inhalt des vielfältigen Frageprogrammes der Zählpapiere auf seine Akzeptanz bei der Bevölkerung zu prüfen und gegebenenfalls zu optimieren.
Nach vorherigen Ankündigungsbriefen werden ab 12. April in jeweils einem Gebiet des 8. und 18. Bezirkes die Zählpapiere von amtlichen "Zählorganen" ausgeteilt. Diese können sich mit einen Zählerausweis bzw. Zählerbestellungsdekret in Verbindung mit einem amtlichen Ausweis legitimieren.

Für Anfragen hat die MA 66 (Statistisches Amt der Stadt Wien) ein Probezählungstelefon unter 4000-88656 eingerichtet, das Montag bis Freitag (werktags) von 7.30 bis 15.30 Uhr für Auskünfte zur Verfügung steht.****

Die Volkszählung 2001 wird, wie auch schon in der Vergangenheit, als Grundlage für den Finanzausgleich und die Mandatsverteilung in den gesetzgebenden Körperschaften dienen. (Schluß) emw/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Elga Martinez-Weinberger
Tel.: 4000/81 844
e-mail: emw@gfw.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK