Unternehmensergebnisse weiter ausgebaut ots Ad hoc-Service: eff-eff Fritz Fuss <DE0005650204> Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Albstadt-Ebingen (ots Ad hoc-Service) - Die effeff Fritz Fuss GmbH
& Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien, führender Hersteller von sicherheitstechnischen Gesamtlösungen in Deutschland, konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 1998 an die positive Unternehmensentwicklung der Vorjahre anknüpfen und die Ergebnisse auf hohem Niveau weiter ausbauen. Bei erstmaliger Einbeziehung der in 1998 erworbenen Gesellschaften in den USA und in Italien wurde bei einem Außenumsatz in Höhe von DM 234 Mio. (Vorjahr DM 202 Mio.) ein Ergebnis nach DVFA/SG in Höhe von DM 24,8 Mio. (Vorjahr DM 23,9 Mio.) realisiert. Das DVFA/SG Ergebnis je Aktie ist damit auf DM 3,82 (Vorjahr DM 3,67) angestiegen.

Die Umsatz und Ertragsentwicklung im laufenden Jahr 1999 wird von effeff positiv eingeschätzt. Neben der marktorientierten Weiterentwicklung der beiden operativen Geschäftsbereiche elektronische Sicherheitstechnik (Alarmanlagen, Brandmeldeanlagen, Zeiterfassungssysteme, ZutrittskontroIlsysteme) und elektromechanische Sicherheitstechnik (Türöffner, Türsteuerungen) sieht die Gesellschaft Wachstumspotential in der weiteren internationalisierung der Unternehmensaktivitäten.

Wie effeff weiter mitteilt, wird die effeff-Aktie ab 26. April 1999 im Qualitätssegment SMAX geführt.

Die diesjährige Bilanzpressekonferenz ist für den 18. Juni 1999 in Stuttgart geplant, die Hauptversammlung findet am 21. Juli 1999 in Balingen statt.

Ende der Mitteilung -----------------------------------------------------
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich -----------------------------------------------------

Albstadt-Ebingen (ots Ad hoc-Service) - Die effeff Fritz Fuss GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien, führender Hersteller von sicherheitstechnischen Gesamtlösungen in Deutschland, konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 1998 an die positive Unternehmensentwicklung der Vorjahre anknüpfen und die Ergebnisse auf hohem Niveau weiter ausbauen. Bei erstmaliger Einbeziehung der in 1998 erworbenen Gesellschaften in den USA und in Italien wurde bei einem Außenumsatz in Höhe von DM 234 Mio. (Vorjahr DM 202 Mio.) ein Ergebnis nach DVFA/SG in Höhe von DM 24,8 Mio. (Vorjahr DM 23,9 Mio.) realisiert. Das DVFA/SG Ergebnis je Aktie ist damit auf DM 3,82 (Vorjahr DM 3,67) angestiegen.

Die Umsatz und Ertragsentwicklung im laufenden Jahr 1999 wird von effeff positiv eingeschätzt. Neben der marktorientierten Weiterentwicklung der beiden operativen Geschäftsbereiche elektronische Sicherheitstechnik (Alarmanlagen, Brandmeldeanlagen, Zeiterfassungssysteme, ZutrittskontroIlsysteme) und elektromechanische Sicherheitstechnik (Türöffner, Türsteuerungen) sieht die Gesellschaft Wachstumspotential in der weiteren internationalisierung der Unternehmensaktivitäten.

Wie effeff weiter mitteilt, wird die effeff-Aktie ab 26. April 1999 im Qualitätssegment SMAX geführt.

Die diesjährige Bilanzpressekonferenz ist für den 18. Juni 1999 in Stuttgart geplant, die Hauptversammlung findet am 21. Juli 1999 in Balingen statt.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/02