Hinterholzer: Verfahrensexpress düst mit Volldampf durch NÖ

86% aller Verfahren innerhalb von 3 Monaten

Niederösterreich, 3.4.1999(NÖI) "Die Wirtschaft will arbeiten und sich nicht mit langwierigen Behördenverfahren herumschlagen müssen. Mit dem NÖ-Verfahrensexpress ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung gelungen", begrüßt VP-Landtagsabgeordnete Michaela Hinterholzer diese Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll. "Immerhin werden in Niederösterreich 86 Prozent aller Verfahren
zur Genehmigung neue Betriebsanlagen innerhalb von drei Monaten erledigt", so Hinterholzer. ****

"Wesentlichen Anteil an der raschen Abwicklung haben die bei jeder Bezirkshauptmannschaft eingerichteten Bausprechtage, bei
denen sich die Unternehmer Rat und Hilfe für die Antragstellung einholen können", erklärt Hinterholzer. Unterstützt wird die fachliche Erstberatung auch durch den von Land NÖ und Wirtschaftskammer eingeführten Beratungsscheck. "Dieser ist dezentral in allen BHs erhältlich. Bürgernahe und wirtschaftsfreundliche Politik sichert Unternehmen und schafft Arbeitsplätze", so Hinterholzer.

- 2 -

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI