Die ViKOM Frühjahrstagung 1999 in Salzburg steht unter dem Motto: Kein "Change Management" ohne Kommunikationskompetenz

Wien (OTS) - Die ViKOM Frühjahrstagung 1999 in Salzburg beschäftigt sich mit Change Management, dem professionellen Managen von Veränderungen, was in turbulenten Zeiten wie diesen eine Überlebensfrage ist. Führungskräfte müssen diese Prozesse planen, steuern und begleiten, weshalb sie die dafür notwendigen Schlüsselqualifikationen haben sollten. Einer der wichtigsten Faktoren in diesem Prozeß ist die Interne Kommunikation, eine klassische Führungsaufgabe, deren Bedeutung mehr und mehr erkannt wird. Change Management darf auch nicht die emotionalen Auswirkungen vernachlässigen, wie Spannungen, Angst, Konflikte, Widerstände. Sonst könnten aus diesen "Softfacts" Hardfacts werden, die jede Veränderung sabotieren und von Anfang an verhindern.

Die wirtschaftliche Bedeutung von Coaching-Kompetenz in Veränderungsprozessen wird von Universitätsprofessor Dr. Hermann Bayer beleuchtet. Er ist Geschäftsführer und Studienleiter der Lehr-und Forschungsanstalt "Die Sprache" in München. Mark Evers, Trainer und Coach, wird im Zusammenhang mit Veränderungen über den systemischen Betrachtungsansatz in Organisationen berichten. Ing. Gerhard Stocker, Geschäftsführender Gesellschafter der Firma STASTO Ing. Stocker KG in Innsbruck, behandelt das Thema Mitarbeiterbeteiligung basierend auf den Erfahrungen in diesem Unternehmen, und unter dem Titel "Kommunikation virtueller Unternehmen" referiert Gen.-Dir. Mag. Dr. Paul Jankowitsch, Shell Austria AG.

Kommunikationstheater ist eine von Johannes Galli entwickelte Theaterform, wo das Publikum als kreativer Ideengeber und Schöpfer des Geschehens in ständiger Interaktion mit dem Schauspieler steht. Im Rahmen der Abendveranstaltung vom 29. April wird Michael Wenk, Dipl. Psychologe und Master Trainer für Körpersprache und Kommunikation, als Schauspieler des Galli Instituts den roten Faden für sein Publikum spinnen und die Geschichten spielen.

Nähere Informationen zu diesem Seminar und zur Anmeldung via Internet-Adresse: http://www.vikom.at/vikom/ oder direkt im Sekretariat des Verbandes für interne Kommunikation (ViKOM) unter der Telefonnummer (01) 711 35-2463.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Gabriele Bach
Tel 01/71135-2465Verband für interne Kommunikation (ViKOM)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS