Innenministerium: Stellungnahme zu Format-Vorausmeldung

Wien (OTS) - Zu einer Vorausmeldung des Magazins Format bezüglich eines angeblichen Geheimpapieres zur Asylpolitik stellt das Bundesministerium für Inneres mit allem Nachruck fest, daß es sich bei diesem Arbeitspapier lediglich um einen Problemaufriß der Sektion III des BMI und der die Fremdengesetze vollziehenden Behörden handelt und nicht um ein offizielles Papier des Innenressorts. Er war und ist nicht daran gedacht dieses Arbeitspapier umzusetzen. Der Bundesminister für Inneres hat keinerlei Bestrebungen, das Asylgesetz zu ändern.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Cornelia Zoppoth
Tel.: 01/53126/2042

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN/OTS