Stadt der Türme Waidhofen an der Ybbs

Burgfried des Schloßturmes als neuer Präsentationsort

St.Pölten (NLK) - Die Stadt Waidhofen an der Ybbs will an den Erfolg der 1998 gezeigten Ausstellung "zeitReisen" anknüpfen und setzt weiterhin auf lokalhistorische Darstellungen. Das heurige Ausstellungsprojekt heißt "Stadt der Türme" und wird im historischen Stadtturm ebenso wie im renovierten und erstmals zugänglich gemachten Burgfried des Schloßturmes gezeigt. Der erste Ausstellungsteil heißt "Stadt und Recht im Turm", der zweite "Krise und Bewährung".

Im Stadtturm wird in sieben übereinanderliegenden Räumen ein historischer Abriß von den Anfängen bis in das Waidhofen der Gegenwart geboten. Im renovierten Burgfried des Schlosses führt der Weg in Gefängniszellen, man wird mit Bedrohungen vergangener Jahrhunderte konfrontiert und landet schließlich in der jüngeren Zeitgeschichte.

Am östlichen Rand von Waidhofen gelegen, zeigt das Schaukraftwerk Schwellöd die Geschichte der Wasserkraft in einer Ausstellung, in der Originalbauteile einer Kaplanturbine bis hin zu modernen Turbinentypen zu sehen sind.

Sämtliche Ausstellungen sind vom 24. April bis 26. Oktober jeweils Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr zugänglich.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2174Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK