Zur GREA nach Unterretzbach

Ein Kellergassenfest für Freunde alten Brauchtums

St.Pölten (NLK) - Am Ostermontag, 5. April, laden die Unterretzbacher zur GREA in die Kellergasse "Krummer Weg". Die GREA ist ein uralter Brauch, der vor einigen Jahren wiederbelebt wurde. Wurden früher die Taglöhner für ihre Mithilfe während des Jahres eingeladen, so ist die GREA heute ein Festtag für Einheimische und Gäste, bei dem man fast schon Vergessenes wie das "Ostereierpecken" miterleben kann. Weil dabei auch die Winzer ihre Preßhäuser öffnen, kann man ab 14 Uhr in einem einmaligen Ambiente Hauerspezialitäten und Spitzenweine verkosten.

Rund um die GREA hat das Regionalmanagement "Retzer Land" auch ein attraktives Pauschalarrangement entwickelt. Unter dem Titel "Ostern in der Kellergasse" werden zwei Nächtigungen mit Frühstück, Erlebniskellerführung in Retz, Osterbrunch im Hotel Althof, Eintritt in den Weberkeller in Röschitz, Besuch der GREA mit Ostereierpecken und einer Flasche Wein ab 1.120 Schilling (pro Person im Doppelzimmer) angeboten.

Nähere Informationen beim "Retzer Land" Regionalmanagement in Retz, Althofgasse 14, unter der Telefonnummer 02942/20010, Fax 02942/20011, oder e-mail office@retzer-land.co.at.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK