Verkehrsmaßnahmen

Nach Ostern beginnende Bauvorhaben im höherrangigen Straßennetz

Wien, (OTS) Unmittelbar nach Ostern, am Dienstag, dem 6.
April, beginnen wieder mehrere verkehrswirksame Bauvorhaben:

o 4., Operngasse in Höhe Nummer 18, Rechte Wienzeile 1.

Ausbau des Versorgungsnetzes der WIENSTROM, der voraussichtlich bis Mitte Mai dauern wird. Es wird im wesentlichen bei Nacht
von 19 Uhr bis 5 Uhr früh, gearbeitet. Je nach Verlauf der Kabeltrasse wird es folgende Verkehrsmaßnahmen geben:
- Teilweise Gehsteigsperre unter Aufrechterhalten eines Restgehsteigs.
- Örtliche Sperre der Parkspur.
- Fahrbahneinengung während der Arbeiten.
- An der Fahrbahnquerung in Höhe Nummer 18 wird bei Nacht
von 20 Uhr bis 5 Uhr früh, halbseitig gearbeitet. Bei
Tag wird die Künette verkehrssicher überbrückt.
o 12., Arndtstraße 72 bis 76 und Michael-Bernhard-

Gasse 11 bis 15. Fahrbahn- und Gehsteigumbau im
Anschluß an die Errichtung einer neuen Wohnhausanlage.
Gearbeitet wird auf dem Parkstreifen und auf dem Gehsteig;
die Fußgänger werden auf die gegenüberliegende Straßenseite umgelenkt. Baudauer voraussichtlich drei Wochen.
o 23., Perfektastraße (Bundesstraße B 13a) im Abschnitt von

Höhe "U 6" bis Hetmanekgasse. Der bereits 1998 begonnene Straßenumbau, für den einschließlich der Einbauten rund
59 Millionen Schilling veranschlagt wurden, wird nach der Winterpause nunmehr fortgesetzt. Der Bauabschnitt 1999
umfaßt den Bereich zwischen Dernjacgasse und "U 6", und
soll bis Juli 1999 fertiggestellt werden. Es wird eine
Fahrspur je Richtung aufrechterhalten. Die Verkehrsführung:
- April bis etwa Ende Mai: Arbeiten auf dem südlichen (unbefestigten) Teil des Abschnitts. Begegnungsverkehr
auf der nördlichen (alten) Straßenhälfte.
- Ende Mai bis Ende Juli: Die nördliche Straßenhälfte wird umgebaut. Der Fahrzeugverkehr wird auf der südlichen (neuen) Straßenhälfte auf einer 6,5 Meter breiten Fahrbahn, wieder eine Spur je Richtung, geführt.
o 23., Karl-Schwed-Gasse 2 bis 96, 39 bis 43.

Matthias-Hau-Gasse 2 bis 6. Fernmeldetechnischer
Ausbau durch die Telekom Austria, der voraussichtlich im
August abgeschlossen wird. Bei den Längslegungen werden je
nach Trassenverlauf teilweise Gehsteigsperren und örtliche Halteverbote erlassen. An den Fahrbahnquerungen wird bei
Tag von 9 Uhr früh, bis 15 Uhr gearbeitet. Außerhalb der Bauzeiten werden die Künetten verkehrssicher überbrückt.

Dringender Austausch von Gasrohren

Im 3. Bezirk beginnen am Dienstag, dem 6. April auf der Erdbergstraße in Höhe des Franzosengrabens Arbeiten am Gasrohrnetz. Die notwendigen Grabungsarbeiten machen eine
Einengung der Rechtsabbiegespur vom Franzosengraben in die Erdbergstraße notwendig. Die Bauarbeiten dauern bis 30. April.

In Hietzing wird auf der Speisingerstraße zwischen den Ordnungsnummer 144 - 186 ein überaltertes Gasrohr ausgetauscht. Im Baustellenbereich werden außer Halte- und Parkverboten keine Beeinträchtigungen erwartet. Bauende ist voraussichtlich der 30. Juni. (Schluß) hl/bs

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859

PID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK