ots Ad hoc-Service: Bausch AG <DE0005175906> Bausch und Linnemann prüfen Fusion

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Buttenwiesen-Pfaffenhofen(ots Ad hoc-Service) - Zusammen weltweit Nr. 1 bei Produktion von Beschichtungsstoffen für Holzwerkstoffverarbeiter

Die Bausch AG, Buttenwiesen-Pfaffenhofen, und die Robert Linnemann GmbH & Co., Sassenberg - beide führende Hersteller umweltfreundlicher Oberflächenbeschichtungsmaterialien für die internationale Möbel- und Holzwerkstoffindustrie - prüfen eine Fusion. Das neue Unternehmen würde mit einem Umsatz von etwa 320 Mio. DM und einem Vorsteuerergebnis von über 50 Mio. DM (bezogen auf 1998) zum weltgrößten Hersteller in seinem Segment aufsteigen.

Trotz Überschneidungen im Produktprogramm (bei Möbelkanten und -folien) sind die Partner recht komplementär. Bausch würde eine der weltweit modernsten Dekordruckereien einbringen, während Linnemann ein neues hocheffizientes Werk für die Produktion von thermoplastischen Kanten beisteuern könnte.

Ende der Mitteilung -----------------------------------------------------
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI