Auf den Spuren der Vergangenheit

Seminare für Dorfchronisten der Waldviertel Akademie

St.Pölten (NLK) - In der Volkshochschule Horn startet am
Dienstag, 6. April, unter dem Titel "Auf den Spuren der Vergangenheit" eine von der Waldviertel Akademie organisierte Seminarreihe für Dorfchronisten. Ist der erste Tag dem Thema "Wie mache ich eine Dorfchronik?" vorbehalten, wobei die Teilnehmer auch anhand einer Exkursion nach Rosenburg am Kamp versteckte Spuren der Vergangenheit aufstöbern sollen, widmet sich Workshop II am 7. April der Spurensuche in den Quellen des NÖ Landesarchivs in den Bereichen Dorf-, Alltags-, Wirtschafts-, Familien- und Frauengeschichte.

Der Donnerstag, 8. April, wiederum gilt der "Massenquelle im Archiv und ihre Aussagekraft" und damit den für Lokalhistoriker interessanten Quellenbeständen wie Matriken, Volkszählungen und Personalstandslisten. Workshop IV am 9. April widmet sich dem Thema "Das Österreichische Staatsarchiv/Archiv der Republik und was es für die Heimatforschung bieten kann". Ein Besuch des neu eingerichteten Horner Stadtarchivs am Samstag, 10. April, unter dem Titel "Ein Stadtarchiv öffnet seine Pforten" rundet die Veranstaltungsreihe ab. Nähere Informationen im Büro der VHS Horn unter der Telefonnummer 02982/ 720227.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK