ots Ad hoc-Service: Cor AG <DE0005083208> COR AG Insurance Technologies wechselt an den Neuen Markt

Leinfelden-Echterdingen (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die Aktie der COR AG Insurance Technologies, Leinfelden-Echterdingen, die bislang im Berliner Freiverkehr gehandelt wurde, wird voraussichtlich zum Ende des zweiten Quartals im Neuen Markt in Frankfurt notiert. Der Zulassungsausschuß der Frankfurter Wertpapierbörse hat gestern die Zustimmung zur Notierungsaufnahme im Neuen Markt erteilt. Dieser Schritt wird mit einer Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital im Nominalvolumen von DM 1.242.500,-- durch Ausgabe von Stück 248.500 neuen Inhaberaktien verbunden sein.

Die Altgesellschafter verzichten zugunsten der Gesellschaft auf ihr Bezugsrecht. Diese Aktien aus Bezugsrechtsverzicht der Altgesellschafter (ca. 180.000 Stücke) werden zusammen mit ca. 130.000 Stück Aktien aus dem Besitz der Altgesellschafter im Rahmen eines öffentlichen Angebotes zur Plazierung angeboten. Das Bezugsgeschäft für ca. Stück 68.500, die Plazierung der neuen Inhaberaktien sowie die Umplazierung der Aktien aus dem Besitz der Altgesellschafter werden unter Federführung der Berliner Effektenbank AG erfolgen.

Das zusätzliche Kapital dient der Finanzierung von Investitionen im Zusammenhang mit der Markterschließung in Europa sowie der weiteren Produktentwicklung, dem Ausbau der technischen Infrastruktur und zukünftiger Akquisitionen.

COR ist der führende Anbieter von Standardsoftware für die effiziente Bestandsführung von Lebensversicherungen und bietet den Versicherern die Schlüsseltechnologie, um die Potentiale des deregulierten Lebensversicherungsmarktes zu nutzen.

Das Marktpotential ist enorm. Der durch die Liberalisierung verschärfte Wettbewerb auf dem Lebensversicherungsmarkt zwingt die Versicherer zu radikalem Umdenken. Die gestiegenen Anforderungen der Lebensversicherungsnehmer bezüglich Performance, Vertragsflexibilität und Kundenservice stellen erhebliche Anforderungen an die Bestandsführung, die mit den herkömmlichen Systemen nicht geleistet werden können. Das Standardpaket COR-LIFE bietet den Lebensversicherern alle erforderlichen Funktionalitäten und zusätzlich erhebliche Rationalisierungspotentiale.

COR hat mit dem Geschäftsfeldportfolio aus Softwareimplementierung, Business Process Management und Outsourcing eine erfolgversprechende Strategie realisiert, um die Wachstumspotentiale auszuschöpfen. Das Outsourcing-Angebot, das den Lebensversicherern eine günstige Einstiegs- und Übergangslösung bietet, bildet dabei den Wachstumsmotor.

Karl-Heinz Reck, Vorstandsmitglied der Gesellschaft, erwartet von dem Segmentwechsel zusätzliche Impulse für die COR-Aktie. Durch die Erfüllung der hohen Transparenz und Liquiditätsanforderungen des Neuen Marktes wird der Titel vor allem an Attraktivität für private und institutionelle Investoren sowie Analysten aus dem In- und Ausland gewinnen.

Nach erfolgreicher Durchführung der Kapitalerhöhung / Plazierung werden insgesamt Stück 2.733.500 Aktien ausgegeben sein. Dann werden Stück 910.000 Aktien breit gestreut sein. Dies entspricht einem Anteil von 33,3 %.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/08