ots Ad hoc-Service: Plambeck Neue Energien <DE0006910300> Startjahr von Plambeck Neue Energien AG war Erfolgsjahr

Cuxhaven (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

- Umsatz 1998 mehr als verfünffacht, Gewinn weit über Plan. -Gewinn pro Aktie mit 0,79 DM höher als erwartet. - Mit drittem Windparkprojekt in die Gruppe der Marktführer. - 1999 gehen Windparks mit 80 MW Leistung in Betrieb. - Neue Geschäftsfelder bringen noch mehr Dynamik.

Für das noch junge Unternehmen Plambeck Neue Energien AG in Cuxhaven (AG-Gründung: August 1998, Börsengang: Dezember 1998) war das erste Geschäftsjahr 1998 außerordentlich ereignisreich - und erfolgreich.

So verzeichnete Plambeck einen verfünffachten Umsatz von 53,1 Millionen DM. Der Jahresüberschuss nach Ertragssteuern lag mit 0,9 Millionen DM deutlich über Vorjahr - wobei die einmaligen Kosten des Börsengangs mit 2,3 Millionen DM zu Buche schlugen. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (vor Ertragssteuer und Kosten der Börseneinführung) lag mit 4,3 Millionen DM um fast ein Drittel höher als erwartet (3,3 Millionen DM). Ebenso übertraf das Ergebnis pro Aktie mit 0,79 DM deutlich die Planzahl von 0,69 DM. Insgesamt konnte Plambeck Neue Energien AG ihre mit dem Börsengang gesteckten Ziele mehr als erfüllen.

Das Unternehmen forcierte 1998 vor allem das Geschäftsfeld "Projektierung, Errichtung und Betrieb von Windparks" mit der Inbetriebnahme von zwei Windparks. 1999 will die Geschäftsleitung Windparks mit einer installierten Leistung von zirka 80 MW eröffnen (bis Ende 1998 wurden 40,8 MW installiert) und außerdem das Geschäftsfeld "Serviceleistungen von Windkraftanlagen" konsequent aufbauen. Für das Jahr 2000 plant das Unternehmen den nachhaltigen Einstieg in den Handel mit selbsterzeugtem sowie hinzugekauftem Strom im liberalisierten Strommarkt.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/07