Klimabündnis-Seminar der umweltberatung in Seitenstetten

Sobotka: 100 NÖ Gemeinden bis Ende 2000 im Klimabündnis

St.Pölten (NLK) - Mit 10 Millionen Schilling wird Umwelt-Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka im Jahr 2000 klimarelevante Projekte in Gemeinden fördern. Damit soll erreicht werden, daß sich bis Ende 2000 in Niederösterreich 100 Gemeinden dem Klimabündnis anschließen und durch verschiedene ökologische Maßnahmen mithelfen, den Ausstoß der Treibhausgase bis zum Jahr 2010 um 50 Prozent verringern.

Am Donnerstag, 15. April, wird in diesem Zusammenhang von 19 bis 21.30 Uhr im Stift Seitenstetten ein vom Bildungszentrum St.Benedikt und der "umweltberatung" NÖ gemeinsam organisiertes Seminar "Klimabündnis - Chance und Herausforderung" abgehalten. Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an alle Bürgermeister, Gemeinderäte, Gemeindesekretäre, aber auch Private, die sich konkret für das Klimabündnis interessieren.

Umwelt-Landesrat Wolfgang Sobotka begrüßt derartige Aktivitäten:
"Überzeugungsarbeit im Sinne der Umwelt zu leisten heißt, möglichst vor Ort Informationen anzubieten und Initiativen zu setzen."

Neben einer Multimediaschau, in der die komplexen Klimazusammenhänge gezeigt werden, erfahren die TeilnehmerInnen auch alles Wissenswerte über die konkreten Beitrittsmodalitäten. Anmeldungen über das Bildungszentrum St.Benedikt unter der Telefonnummer 07477/42885.

Beim Endverbraucher setzt hingegen das Seminar "Klimaschutz im Einkaufskorb" an, das bereits zuvor, am Dienstag, 6. April, von 19 bis 21 Uhr von der "umweltberatung" Mostviertel im Amstetten veranstaltet wird und den Fragen nachgeht, was "Bio" ist, was es bringt und wie beim Einkaufen persönliche Verantwortung wahrgenommen werden kann. Anmeldungen zu dieser kostenlosen Veranstaltung bei der "umweltberatung" unter der Telefonnummer 07472/61486.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK