Hostasch: Pressegespräch "Was Österreich bewegt, beschäftigt Österreich"

Wien, 30. März 1999 (BMAGS).- Beschäftigung ist
europaweit und selbstverständlich auch in Österreich das
Thema, das die Menschen bewegt.

Die österreichische Bundesregierung hat mit dem
Nationalen Aktionsplan für Beschäftigung ambitionierte und konkrete Ziele festgeschrieben.

Der Nationale Aktionsplan (NAP) mit seinen vielen
Einzelmaßnahmen kommt Arbeitsuchenden, Beschäftigten und Unternehmen gleichermaßen zugute.

Mit einer Informationskampagne der Bundesregierung
sollen der NAP und seine Maßnahmen nun für alle
Österreicherinnen und Österreicher erlebbar und
nachvollziehbar werden.

Frau Bundesministerin Lore Hostasch lädt aus diesem
Anlass alle Kolleginnen und Kollegen von Fernsehen, Radio
und Print sehr herzlich zu einem Pressegespräch ein, um
diese Kampagne vorzustellen.

Bitte merken Sie vor:

Pressegespräch
"Was Österreich bewegt, beschäftigt Österreich"

Termin: Donnerstag, 1. April 1999
Zeit: 10 Uhr 30
Ort: BMAGS, Stubenring 1, 1. Stock, Saal V

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

(schluss)

Walter Fabian
Tel. 01-71100-6114

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO/BMAGS