ots Ad hoc-Service: PSI AG <DE0006968225> PSI investiert in Lösungen für die Deregulierung der europäischen Energiewirtschaft

Berlin (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Als einen weiteren Schritt zur
Erhöhung der Attrak- tivität des eigenen Leistungsangebotes für die Energieversorgungsbranche hat die PSI AG eine Mehrheitsbeteiligung von 51% an der IRM (Integriertes Ressourcen Management) Ges.mbH in Wien erworben. Die IRM ist ein junges Spezialunternehmen, das über Methoden, Verfahren und Software zur Energie- Einsatzoptimierung unter Berücksichtigung des Energiehandels verfügt.

Das IRM-Produkt iOPT (Integrated Optimization of Power and Trade), das in Zusammenarbeit mit der IBM entwickelt wurde, unterstützt diese neuen Geschäfts- prozesse. Es basiert auf einem bewährten Optimierungskern, der international eingesetzt wird. iOPT wird als ideale Ergänzung der eigenen Lösungen in das PSI-Angebot für die Energieversorgung integriert, so daß dem Kunden ein durchgängiges Gesamtsystem zur Verfügung steht. Es kann auch als Einzel- komponente eingesetzt werden.

Als führender Softwareanbieter für die Energieversorgung liefert PSI seit vielen Jahren für die Branche prägende Lösungen und Konzepte. Dabei hat sich das Unternehmen auch immer mit technologischen Trends und Marktveränderungen auseinandergesetzt und frühzeitig in zukünftige Entwicklungen investiert. Seit ca. zwei Jahren entwickelt PSI Software und Konzepte, die den eigenen Kunden Wettbewerbsvorteile aus der Deregulierung der Energiemärkte sichern.

PSI verfügt mit der Beteiligung an der IRM über eine zusätzliche zukunfts- weisende Kompetenz, die den eigenen Kunden eine Unterstützung für die neue Herausforderung Deregulierung bietet und damit deren Wettbewerbsposition stärkt. Der Konzern verspricht sich durch die Beteiligung an IRM zusätzliche Wachstumsimpulse im nationalen und internationalen Rahmen. Mittelfristig sollen deshalb auch internationale Großprojekte akquiriert werden. IRM be- schäftigt 17 Mitarbeiter und will im Geschäftsjahr 1999 einen Umsatz von 3,5 Mio. DM erreichen.

PSI AG

Die PSI AG plant und realisiert als führender Anbieter für Produkte und Systeme der Informationstechnologie seit 1969 Softwarelösungen für die Produktion und Distribution von Energie und Gütern im deutschen und internationalen Markt. Mit 670 Mitarbeitern erwirtschaftete der Konzern im Geschäftsjahr 1997 einen Umsatz von 129 Millionen DM und setzt auch für die Zukunft auf starkes Wachs-tum. Die Kapitalmittel aus dem Börsengang der PSI AG an der Frankfurter Börse "Neuer Markt" verwendet der Konzern zur Beschleunigung der Internationalisier- ung und für die Festigung und den Ausbau der Marktpositionen in den adressierten Geschäftsfeldern. http://www.psi.de

Ihr Ansprechpartner:

PSI AG PSI AG
Sylvia Diemel Karsten Pierschke
Leiterin Unternehmenskommunikation Manager Investor Relations Dircksenstraße 42 - 44 Dircksenstraße 42 - 44 10178 Berlin 10178 Berlin
Tel. +49 (0) 302801-2797 Tel. +49 (0) 302801-2727 Fax +49 (0) 302801-1000 Fax +49 (0) 302801-1000 E-mail: SDiemel@psi.de E-mail: KPierschke@psi.de

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/05