Mad Masters - YOZ Winter Games: EUROSPORT goes extreme

München (ots) - Bei den YOZ Mad Masters wird alles über den Haufen geworfen, was bisher üblich war. Im 'Red Bull Ultimate Limits' wollen die drei schnellsten Speed Skier der Welt die Schallmauer von 250 km/h knacken. Der Österreicher Harry Egger (Europameister), der Amerikaner Jeff Hamilton (Weltmeister) und der Franzose Philippe Billy (Weltrekordhalter mit 243,9 km/h) treten während der Ostertage im französischen Vars zu einem einzigartigen Wettrennen an. Gestartet wird von einer 15 m hohen Rampe mit einem Neigungswinkel von 50 Grad. Die Strecke führt 800 m hinab ins Tal und erlaubt eine Geschwindigkeitsentwicklung von 0 auf 200 km/h innerhalb von 5 bis 6 Sekunden.

Die Bedingungen sind optimal und lassen auf Rekorde hoffen. Noch am Mittwoch fielen 50 cm Neuschnee und ließen Veranstalter und Athleten aufatmen. Harry Egger hat sich auf diesen Moment besonders vorbereitet und präsentiert sich in Topform. Mit 213 km/h war er am Mittwoch Trainingsschnellster und konnte Philippe Billy um 1 km/h überbieten, obwohl dieser 7 Meter weiter oben startete. Egger: "Auf diesen Moment habe ich lange gewartet. Meine Aerodynamik konnte ich in Zusammenarbeit mit einem Konstrukteur wesentlich verbessern und auch körperlich bin ich fit. Ich bin zuversichtlich, daß ich die 250 km/h packe". Der Startschuß fällt erst dann, wenn die Bedingungen es zulassen. Geplant ist derzeit der 3. April.

Die Mad Masters finden auch in anderen Disziplinen statt, etwa Big Air, Ski Cross und Half Pipe. Für Deutschland sind derzeit zehn Athleten gemeldet. Toni Brey, Alex Pielenz und Klaus Polzer zeigen ihr Können mit den Skiern. Xaver Hoffmann, Oli Holzmann, Jan-Michele Young, Tom Rauch, Chris Polaschek und die bisher einzige weibliche Deutsche Paulie Lichtenwald treten mit dem Snowboard an den Start. Udo Bausch startet mit dem Bike. Während der Mad Master - YOZ Winter Games, die vom 29. März bis 5. April stattfinden, sind aktuelle Fotos über OBS/dpa Bildfunk und direkt von EUROSPORT erhältlich.

ots Originaltext: Eurosport
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Kontakt: EUROSPORT Presse - Christina Dinne - Tel. 089 / 958 29 210 CDinne@eurosport.co.uk

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS