Greenpeace-Aktivisten seit 24 Stunden am Dach von schwedischem AKW

6 österreichische Greenpeace-Aktivisten inhaftiert und mit zweijähriger Haft bedroht

Malmö/Wien (OTS) - - Die gestern gestartete Greenpeace-Aktion
gegen den trotz Aussteigsbeschluß fortgesetzten Betrieb des südschwedischen Atomkraftwerks Barsebäck dauert an. 6 Aktivisten harren seit gestern Vormittag am Dach des Reaktors aus und das Tor des Kraftwerks ist noch immer blockiert. 15 Aktivisten - darunter 6 Österreicher - sind seit gestern Nachmittag inhaftiert. Ihnen wird "schwer illegales" Betreten des AKW's vorgeworfen - ein Vergehen auf das in Schweden bis zu zwei Jahre Haft stehen. Greenpeace ruft die schwedischen Behörden auf, die gewaltfreien Aktivisten unverzüglich freizulassen. Den Kraftwerksbetreiber Sydkraft fordert Greenpeace auf, die seit 1998 überfällige Schließung des ersten Reaktorblocks nicht weiter zu verzögern.

Greenpeace Österreich hat bereits mit dem Österreichischen Außenministerium Kontakt aufgenommen, um eine rasche Freilassung der österreichischen Umweltschützer zu bewirken. Das Außenamt hat zugesichert, sich unverzüglich einzuschalten.

Das Ziel der Greenpeace Aktion ist es, den AKW-Betreiber Sydkraft und dessen größten Teileigner Preußen-Elektra zu einem Ende ihrer Blockadepolitik zu bewegen. Auf Grund schwerwiegender Sicherheitsbedenken bezüglich des veralteten Kühlsystems, der dichten Besiedelung in der Umgebung des Kraftwerks (die Großstädte Kopenhagen und Malmö liegen nur 20 km vom Kraftwerk entfernt), dem Abschaltungsbeschluß für den Reaktorblock B1 von 1998 und der großen Mehrheit bei der Volksabstimmung für einen völligen Atomausstieg Schwedens bis 2010 ist die Schließung des Reaktorblocks 'B1' längst überfällig, so Greenpeace.

Weitere Informationen:

Matthias Schickhofer, Greenpeace Österreich, 01/5454580-44 und 0664/33 86 503 Tarjei Haaland, Greenpeace Denmark Barsebaeck Campaigner - 0045 /40553203 ¨ Dan Hindsgaul, Greenpeace Denmark -tel. 0045/3393 8660 oder 0045/40205857 ¨ Fotos und Video von der Aktion sind verfügbar über: Mats Holmberg, Greenpeace Nordic 0046/ 707726410 sowie über das Internet: www.greenpeace.dk oder www.greenpeace.se

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

or: matthias.schickhofer@blackbox.at Tel: ++43-1-5454580-0
Fax: ++43-1-5454588 Mobile: ++43-664-3386503 (answer machine)
Internet: http://www.greenpeace.at

or: http://www.greenpeace.org/ (Greenpeace International)

Matthias Schickhofer Greenpeace Austria,
Communications Director Adress: Siebenbrunnengasse 44, A-1050 Wien
E-mail: matthias.schickhofer@at.greenpeace.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRP/OTS