Ausgehend vom Unternehmensbereich Door Systems macht sich Meritor den Trend zur modularen Bauweise zunutze

Troy, Michigan, USA (ots-PRNewswire) - Meritor Automotive Inc. (NYSE: MRA) kündigte die Schaffung des Unternehmensbereichs Automotive Body Systems in der Sparte Light Vehicle Systems (LVS) an. Der neue Bereich konzentriert sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von kompletten Karosseriemodulen. Zu Anfang liegt der Schwerpunkt auf vollständigen Türmodulen für PKW und Sportfahrzeuge. Kenneth W. Schang, der zuletzt Director of Commercial Marketing der Light Vehicle Systems von Meritor war, wurde mit sofortiger Wirkung zum General Manager für die Automotive Body Systems ernannt.

"Die Schaffung des Bereichs Automotive Body Systems gibt die Entschlossenheit von Meritor wieder, die Unternehmensposition als Modulanbieter auszubauen. Auf der ausgeglichenen Grundlage unserer vorhandenen Unternehmensbereiche Door Systems und Access Controls sind wir gut positioniert, uns die wachsende Nachfrage der Hersteller von Originalzubehör (OEMs) nach kompletten Türmodulsystemen zunutze zu machen", sagte Terry O'Rourke, President der Light Vehicle Systems von Meritor.

"Die umfangreichen Branchenerfahrungen von Ken Schang und seine Kenntnis der Kunden werden es Meritor ermöglichen, weitere geschäftliche Gelegenheiten zu verfolgen, um den Herstellern von Originalzubehör, die unsere Kunden sind, noch mehr Fähigkeiten und Wert bieten zu können und um uns das enorme Potential im Geschäft mit modularen Systemen zunutze zu machen", fügte O'Rourke hinzu.

Bei der Beschreibung der Vorteile des neuen Geschäfts betonte Schang: "Neben der Berücksichtigung des weltweiten Trends zur modularen Bauweise von leichten Fahrzeugen wird der Unternehmensbereich Automotive Body Systems den Sparten Door Systems und Access Control Systems von Meritor die Möglichkeit bieten, sich intensiver auf die Entwicklung der Produkte der nächsten Generation für unsere weltweiten Kunden zu konzentrieren, die Hersteller von Originalzubehör sind."

Mit einem Umsatz von mehr als US$ 3,8 Mrd. im Jahre 1998 ist Meritor ein globaler Anbieter einer breiten Palette von Komponenten und Systemen für die Hersteller von Originalzubehör für kommerzielle Fahrzeuge, Spezialfahrzeuge und leichte LKW und die Zweitmarktversorgung. Meritor besteht aus zwei Unternehmensbereichen:
Heavy Vehicle Systems, einem führenden Anbieter von Zugmaschinen und Komponenten für mittelgroße LKW und Schwertransporter, Anhänger und Ausstattung für Geländefahrzeuge sowie Spezialfahrzeuge wie z. B. Militärfahrzeuge, Busse aller Art, Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge, und aus dem Bereich Light Vehicle Systems, einem führenden Lieferanten für Dach-, Tür-, Zugangs-, Aufhängungs- und Sitzeinstellsystemen und Rädern für PKW, leichte LKW und Sportwagen.

ots Originaltext: Meritor Automotive Inc.
Im Internet recherchierbar: http:ÖÖwww.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Medien: Renee Rashid-Merem, Tel.: 248-435-1107, Email:
rashidrj@meritorauto.com
Investoren: Thomas J. Joyce, Tel.: 248-435-8891, Email:
joycetj@meritorauto.com, beide von Meritor
Firmennachrichten auf Abruf:
http://www.prnewswire.com/comp/762401.html oder Fax: 800-758-5804,
Durchwahl 762401
Webseite: http://www.meritorauto.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE