Kooperation Kapsch AG und Motorola für GSM-RAIL

Wien (OTS) - Die Kapsch Aktiengesellschaft Wien, in Deutschland vertreten durch die Kapsch Telecom in Frankfurt, und die Motorola GmbH haben am 23.3.1999 auf der CeBIT einen Vertrag über die Entwicklung, Produktion und Vermarktung eines DUAL-MODE Zugfunkgerätes zum Einsatz in den zukünftigen GSM-R Netzen bei den Europäischen Bahnverwaltungen unterzeichnet.

Das Gerät erfüllt die UIC Spezifikationen 751-3 (heutiger analoger Zugfunk) sowie die GSM-R Spezifikationen (digitaler Zugfunk auf Basis GSM) entsprechend "MORANE" und "EIRENE".

Die Produktion der Geräte wird ab dem Jahr 2000 im Motorolawerk Berlin erfolgen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Brigitte HerdlickaHorst Kaufmann Public
RelationsRailway Communications Tel.
+43 (1) 811 11/2705Tel. +43 (1) 811 11/ 4220 Fax
+43 (1) 811 11/8681Fax +43 (1) 811 11/ 8752
Email: herdlick@kapsch.netEmail: kaufmanh@kapsch.net

Kapsch AG, A-1121 Wien, Wagenseilgasse 1

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS