ots Ad hoc-Service: VEBA AG <DE0007614406> DVFA/SG-Ergebnis bei 2,4 Mrd DM - Rekorddividende wird beibehalten

Düsseldorf (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Der Konzernumsatz ist um gut ein Prozent auf knapp 84 Mrd DM gestiegen. Ursache dieses nur moderaten Anstiegs ist die Fortführung der konsequenten Portfolio-Optimierung. Bereinigt um abgegebene Geschäfte betrug der Umsatzanstieg rund 6 Prozent.

Das um Sondereinflüsse bereinigte Ergebnis nach DVFA/SG ging um 13,8 Prozent auf knapp 2,4 Mrd DM zurück. Je Aktie betrug das DVFA-Ergebnis 4,76 DM nach 5,58 DM im Vorjahr. Der Ergebnisrückgang ist auf den Ergebniseinbruch bei MEMC und hohe Anlaufverluste in der Telekommunikation zurückzuführen. Die anderen Bereiche haben sich in einem schwierigen Umfeld insgesamt gut behauptet.

Der Hauptversammlung wird die Beibehaltung der Rekord-Dividende von 2,10 DM zuzüglich 0,90 DM Körperschaftsteuergutschrift vorgeschlagen. Nach weitgehendem Abschlua der tiefgreifenden Strukturprogramme verfogt der Konzern über eine hervorragende Plattform für wertschaffendes Wachstum. Seine finanzielle Verfassung ist nach wie vor ausgezeichnet, das Ergebnisniveau weiterhin hoch.

U M S A T Z 1997 1998 Veränderung (Mio DM) (Mio DM) (%)

Strom 16.085 15.922 -1,0
Chemie 9.764 9.100 -6,8
Öl 22.928 20.110 -12,3 Telekommunikation 253 393 +55,3 Distribution / Logistik 28.920 33.985 +17,5 Immobilien-Management 3.059 2.838 -7,2 Silizium-Wafer 1.710 1.336 -21,9 ------------------------------------------------------------------

Gesamt 82.719 83.684 +1,2 ------------------------------------------------------------------

------------------------------------------------------------------ E R G E B N I S 1997 1998 Veränderung (Mio DM) (Mio DM) (%) nach DVFA/SG ------------------------------------------------------------------

Strom 1.597 1.851 +15,9
Chemie 417 628 +50,6
Öl 389 348 -10,5 Telekommunikation -375 -698 -86,1 Distribution / Logistik 390 234 -40,0 Immobilien-Management 275 289 +5,1 Silizium-Wafer -24 -270 -1.025,0 ------------------------------------------------------------------

Gesamt 2.773 2.391 -13,8 ------------------------------------------------------------------

- Aktienoptionsprogramm eingeführt - HV soll Aktienrückkauf ermöglichen

Im Rahmen eines neuen, variablen Vergütungssystems führt VEBA für Vorstände und Top-Führungskräfte ein an der langfristigen Performance der VEBA-Aktie im Vergleich zum Euro-Stoxx-50 orientiertes Aktienoptionsprogramm ein.

Auf der diesjährigen Hauptversammlung wird VEBA die Aktionäre um eine Ermächtigung zum Rückkauf eigener Aktien bis zu 10 Prozent des Grundkapitals bitten. Konkrete Pläne zum Aktienrückkauf bestehen zur Zeit nicht.

- Für 1999 höheres Vorsteuerergebnis erwartet

Auch wenn im laufenden Jahr auf konjunkturellen Rückenwind nicht zu hoffen ist, rechnet VEBA mit einer Steigerung des Ergebnisses vor Steuern - unabhängig von dem hohen Buchgewinn (gut 2,6 Mrd DM) aus der Veräusserung der Cable & Wireless-Beteiligung.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI