CSC fährt mit Expansion in Italien fort und kauft vier IT Dienstleistungsfirmen auf

El Segundo, Calif. (ots-PRNewswire) - Computer Sciences
Corporation (NYSE: CSC) kündigte an, daß sie vier Dienstleistungs-und Consulting Firmen auf dem Sektor Informationstechnologie in Italien erworben hat.

Die Firmen, Progres 2, Progres Iniziativa, Progres Progetti und Progres Veneto werden unter dem neuen Namen CSC Progres tätig werden, welche ihren Hauptgeschäftssitz in Mailand haben wird. CSC hat Büros in Padua, Rom, Bologna, Ravenna und Trento, die alle der CSC European Group unterstellt sind, die ihren Hauptsitz in Farnborough, Großbritannien hat. Finanzielle Bedingungen des Erwerbs wurden nicht bekanntgegeben.

Die vier Firmen, die ein Teil der Gruppo Progres waren, hatten im Jahr 1998 Einnahmen in Höhe von 62 Millionen US-Dollar (Italienische Lire 105 Milliarden) und beschäftigen ca. 700 Experten auf dem Gebiet Informations-Technologiesysteme und Consulting. Die Gruppe erzielt ungefähr 70 Prozent ihrer Einnahmen aus Systemintegrations- und Anwendungsentwicklungs-Aktivitäten; der verbleibende Rest der Einnahmen wird aus dem Verkauf von Software und Hardware und durch Outsourcing und Consulting Aktivitäten erzielt.

Mit den neu erworbenen Firmen führt CSC ihre schnelle Expansion in den italienischen Markt fort und verstärkt ihre Präsenz in Europa. Zu Beginn des Monats erwarb CSC Informatica Group SpA, mit Hauptgeschäftssitz in Turin. Informatica, mit Einnahmen von 30 Millionen US-Dollar (Italienische Lire 53 Milliarden) und über 500 Fachleuten, liefert eine breite Palette von IT Leistungen an den italienischen Bank- und Finanzsektor, die Industrie, den Telekommunikations-, Versicherungs- und öffentlichen Sektor.

"Die Progres Firmen gehören zu den am höchsten angesehenen, dynamischen und schnell wachsenden Firmen auf dem italienischen Informations-Technologie Markt", sagte Van B. Honeycutt, der Chairman, President und CEO von CSC. "Ihre Fähigkeiten ergänzen sich hervorragend mit denen von CSC. Ihre Flexibilität bei Kundenbeziehungen und ihr Engagement dafür, das zu liefern, was die Kunden brauchen, ergänzen unser Bestreben, auf den Kunden zugeschnittene Unternehmenslösungen zu liefern".

Die Firmen, die einen Teil der Gruppo Progres bilden, liefern eine breite Palette von IT Lösungen. Hierzu gehören die Implementierung von ERP Systemen in die Telekommunikations- und Bankbereiche, wofür Redesign Methoden für Geschäftsverfahren und Groupware verwendet werden, die Entwicklung und Implementierung von Informationssystemen und Branchenanwendungen für die Industrie und die Bereitstellung von systemgebundenen Lösungen für industrielle und logistische Zwecke sowie die Konfektions- und Schuhindustrie. Mehr Informationen über die Leistungen der Gruppe erhalten Sie unter http://www.progres.it.

"Unser Geschäft mit CSC würdigt die Professionalität und den Erfolg der Gruppo Progres in den vergangenen Jahren", sagte Daniele Carboni, Gründer und President der Gruppe. "Mit dem Zugang zu den weltweiten Fähigkeiten von CSC werden die Angestellten von Progres die Möglichkeit erhalten, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten in einer internationalen Umgebung zu entwickeln. CSC wird in einer besseren Position als je zuvor sein, um sich den Herausforderungen eines sich schnell entwickelnden italienischen Marktes zu stellen".

Die Firmenübernahmen von CSC in Italien folgten auf einige andere kürzlich gemachte Übernahmen der Firma in Europa. Im vergangenen Herbst erwarb CSC KPMG Peat Marwick SA, eine in Paris ansässige Management Consulting und Informationstechnologie Dienstleistungsfirma. Im Dezember verstärkte die Firma ihre Präsenz in Deutschland durch den Erwerb der Pergamon Gesellschaft für angewandte Informatik mbH, einer IT Consulting Firma mit Hauptgeschäftssitz in Würzburg, die sich auf den Finanzdienstleistungsmarkt spezialisiert hat. Im gleichen Monat erwarb CSC SYS-AID, eine in den Niederlanden ansässige Management Consulting und Informations-Technologie Dienstleistungsfirma mit mehr als 260 Fachleuten in Büros in den Niederlanden, Deutschland und Belgien.

Computer Sciences Corporation hilft Kunden in der Industrie und in der Regierung, die Informationstechnologie zu nutzen, um strategisch wichtige und betriebliche Ziele zu erreichen. Die Firma entwickelt individuelle Unternehmenslösungen, die von CSCs 50.000 Mitarbeitern in mehr als 700 weltweiten Büros auf den Gebieten Management und Informationstechnologie Consulting, System Consulting und Integration, Betriebsunterstützung und dem Outsourcing von Informationsleistungen erbracht werden.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1959 ist CSC für ihre Flexibilität in ihren Beziehungen zu ihren Kunden bekannt. Die Firma hat zahlreiche Vereinbarungen mit Hardware und Software Technologiefirmen abgeschlossen und ist somit in der Lage, Lösungen zu identifizieren und zu verwalten, die speziell auf die Bedürfnisse der Kunden abgestellt sind. In den zwölf am 1. Januar 1999 zu Ende gegangenen Monaten hatte CSC Einnahmen in Höhe von 7,4 Milliarden US-Dollar. Ihr Hauptgeschäftssitz ist El Segundo, Kalifornien. Mehr Informationen erhalten Sie auf der Webseite der Firma unter www.csc.com.

ots Originaltext: Computer Sciences Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Roy Dingle, Tel. 0044-1252-363000, rdingle@csc.com
Frank Pollare, Director, Public Information
Tel. 001 310-615-1601, fpollare@csc.com, oder
Bill Lackey, Director, Investor Relations
Tel. 001 310-615-1700, blackey3@csc.com,
alle von Computer Sciences Corporation
Webseite: http://www.progres.it
Webseite: http://www.csc.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE