Prammer zu Temelin: Heute erste Kontaktaufnahme mit Tschechien Erste Gespräche beginnen heute in Prag

Wien (OTS) Bundesministerin Barbara PRAMMER hat heute Dienstag, sofort über ihr Büro Kontakt mit dem tschechischen Umweltministerium aufgenommen, um die weitere Vorgangsweise bezüglich des Kernkraftwerkes Temelin zu besprechen: "Das tschechische Umweltministerium wird auf unser Angebot von letzter Woche, daß die österreichischen Experten aus der Temelin-Kommission weiterhin zur Verfügung stehen, zurückkommen", berichtete PRAMMER. Noch heute Nachmittag wird es, nach Angaben aus dem Kabinett Kuzvart, die ersten diesbezüglichen Sitzungen in Prag geben. Das Büro der Verbraucherschutzministerin Prammer hat daher heute mit den österreichischen Experten aus der Energie Verwertungsagentur (EVA) sofort Kontakt aufgenommen. Die Experten stehen bereits in Verbindung mit dem tschechischen Umweltministerium. Zudem plant die Ministerin, die heute krankheitshalber nicht an der Sitzung der Bundesregierung teilnehmen konnte, raschest Gespräche auf Regierungsebene aber auch mit den österreichischen Umweltorganisationen, um eine "gemeinsame, gezielte Vorgangsweise zu koordinieren". ****
Rückfragen: Sonja KATO (0663-881808)
(Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MFR/01