LH Pröll überreichte Staatsbürgerschaft an Cornelius Grupp

Bin sehr froh über diese Unternehmerpersönlichkeit!

St.Pölten (NLK) - Der deutsche Unternehmer Cornelius Grupp, seit 1981 Unternehmer in Lilienfeld und seit 1984 auch dort wohnhaft, erhielt heute aus den Händen von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll die Österreichische Staatsbürgerschaft. Grupp, dessen Mutter Österreicherin und dessen Vater österreichischer Generalkonsul in Baden-Württemberg war, behält auch weiterhin seine deutsche Staatsbürgerschaft.

"Ich bin überaus froh darüber, daß Cornelius Grupp in Niederösterreich tätig ist. Dieser Unternehmerpersönlichkeit habe ich besonders gerne die Staatsbürgerschaft überreicht, weil seine Unternehmensgruppe in Niederösterreich eine Vielzahl von Arbeitsplätzen sichert", stellte Landeshauptmann Pröll fest. Grupp übernahm 1981 die Firma Fried v. Neumann in Marktl (Lilienfeld), 1989 auch Stölzle und 1994 Glanzstoff. Er ist in sechster Generation als Unternehmer tätig und hat die international tätige Firmengruppe Tubex aufgebaut, die über 2.800 Mitarbeiter verfügt und jährlich rund 5 Milliarden Schilling Umsatz macht. Er leitet seine Firmen meist von Lilienfeld aus.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2174

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK