LIF-Pöschl: Bauarbeiten verursachen regelmäßiges Verkehrschaos

Mehr Informationen betreffend Ausweichmöglichkeiten und -routen gefordert!

Wien (OTS) Trotz der alljährlichen Beteuerung von Stadtrat Görg und Stadtrat Svihalek, etwaige durch Bauarbeiten bedingte Störungen des täglichen Verkehrs möglichst gering zu halten, komme der Verkehr in Wien regelmäßig zum Erliegen, kritisierte heute Hanno Pöschl, Verkehrssprecher des Wiener Liberalen Forums, diese für Verkehrsteilnehmer lästige Situation.

Allwöchentlich wiederkehrende Verkehrsbehinderungen und kilometerlange Staus infolge von Bauarbeiten seien das Ergebnis der "Bemühungen" der Straßenverkehrsbehörde, Bauvorhaben "optimal zu koordinieren", so Pöschl. Erst Mitte der vergangene Woche hatte eine Schwelle den Verkehr auf der SO-Tangente lahmgelegt und einen kilometerlangen Stau verursacht. "Und das ist ja kein Einzelfall", betonte der liberale Verkehrssprecher.

Damit Behinderungen durch Baumaßnahmen nicht jedesmal den Verkehr lahmlegen, forderte Pöschl mehr und rechtzeitige Informationen über Ausweichmöglichkeiten und -routen. "Auf diesem Weg können Verkehrsteilnehmer von vorne herein kritische Straßen umfahren und Staus dadurch verhindert werden", so der liberale Verkehrssprecher abschließend.

(Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 4000-81557

Liberales Forum - Landtagsklub Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKW/LKW