Ots Ad hoc-Service: Henninger-Bräu AG <DE0006107006>

Frankfurt (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Die Henninger-Bräu AG gibt
bekannt:

A) Ergebnis Geschäftsjahr 1997/98

Das Ergebnis des Geschäftsjahres 1997/98 ist wesentlich durch folgende Faktoren geprägt: Die Umsatzentwicklung im schwierigen Biermarkt war weiterhin rückläufig. Die starken Marken der Henninger-Bräu AG, insbesondere Radler (nationaler Marktführer), Karamalz (national Nr. 2 mit Marktanteilsgewinn), mit der erfolgreichen Produktinnovation Karamalz Plus Lemon, konnten sich behaupten. Das übrige Sortiment folgte dem Markttrend Im Geschäftsjahr 1997/98 konnten die Personal- und Sachkosten deutlich reduziert werden. Durch Einsatz eines Teiles der vorhandenen stillen Reserven im Immobilien- und Beteiligungsbereich konnte in erheblichem Umfang bilanzielle Vorsorge für die weitere Restrukturierung des Henninger-Konzerns getroffen werden. Jahresüberschuß der Henninger-Bräu AG im Geschäftsjahr 1997/98 +2,7 Mio DM (Vorjahr:
Verlust -9,7 Mio DM). Jahresüberschuß des Henninger-Konzerns im Geschäftsjahr 1997/98 +7,7 Mio DM (Vorjahr: Verlust -15,0 Mio DM).

B) Planung Brauereineubau

Zur Schaffung langfristig wettbewerbsfähiger Produktionsstrukturen plant die Henninger-Bräu AG den Bau einer neuen Brauerei in Frankfurt. Die dazu erforderlichen Mittel sollen durch die sinnvolle Nutzung bzw. Verwertung des bisherigen Betriebsgeländes in Frankfurt-Sachsenhausen aufgebracht werden. Damit soll die erfolgreiche Zukunft der Henninger-Bräu AG nachhaltig gesichert werden.

C) Entschuldung

Im laufenden Geschäftsjahr wurden sämtliche Bankverbindlichkeiten der Henninger-Bräu AG (über 100 Mio DM) aus Mitteln der Hauptaktionärin RMN, Rhein-Main-Neckar-Brauerei Holding GmbH, getilgt. Damit wurde die finanzielle Beweglichkeit für die weiteren Restrukturierungsmaßnahmen geschaffen.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/03