ots Ad hoc-Service: DIS Dt. Industrie Serv. <DE0005016901>

Offenbach (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

In seiner Sitzung am 18. März
1999 hat der Aufsichtsrat der DIS Deutscher Industrie Service AG beschlossen, der Hauptversammlung, die am 6. Mai 1999 in Frankfurt stattfindet, vorzuschlagen, eine Dividende in Höhe von 0,60 DM je 5-Mark-Aktie auszuschütten.

DIS, der Spezialist für qualifizierte Personaldienstleistungen in Deutschland und Österreich, hat im Geschäftsjahr 1998 den Konzernumsatz um 26,4% auf 257,73 Mio. DM gesteigert. Der Gewinn vor Steuern verbesserte sich um 69,4% auf 20,17 Mio. DM, und der Jahresüberschuß legte um 81,2 % auf 8,83 Mio. DM zu. An diesem guten Unternehmensergebnis sollen die Aktionäre partizipieren. Daher schlägt die Verwaltung der Hauptversammlung vor, die Ausschüttung um 50% im Vergleich zum Vorjahr zu erhöhen. Seit dem Börsengang im November 1997 verfügt die DIS AG über eine sehr gute Eigenkapitalausstattung und einen umfangreichen Bestand an liquiden Mitteln. Diese komfortable Kapitalausstattung ist erforderlich, da das Unternehmen nicht nur intern sondern auch extern durch Akquisitionen wachsen wird. Um sicherzustellen, daß das Unternehmen stets eine attraktive Kapitalrendite erwirtschaftet, wird die Verwaltung die Hauptversammlung um die Genehmigung bitten, eigene Aktien zurückkaufen zu dürfen. Derzeit konzentriert sich der deutsche Aktienhandel besonders auf die großen marktbreiten Werte und die Wachstumsunternehmen des Neuen Marktes. Die Small und Mid Caps finden dagegen wenig Beachtung. Um hier Abhilfe zu schaffen, wird die Deutsche Börse AG ein neues Qualitätssegment SMAX ins Leben rufen. Da die DIS AG sich dem SMAX-Slogan: Small Caps High Standards verpflichtet fühlt, will das Unternehmen von Beginn an in diesem Marktsegment vertreten sein. Alle wichtigen Voraussetzungen hierfür sind inzwischen geschaffen worden.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/10