Ab Montag: Rufnummernauskunft nur unter 118xx

Wien (OTS) - Die Rufnummern der Telefon-Auskunft wurden Anfang November des Vorjahres von 1611 (und Folgenummern) auf 11811 (und Folgenummern) geändert. Der bisherige Parallelbetrieb der alten Rufnummern endet mit 22. März 1999.

Bereits im November des Vorjahres wurden die Rufnummern der Auskunft in ganz Österreich auf die EU-weit festgelegte Nummerngruppe 118... umgestellt. Die Telekom Austria hat ihre Kunden bereits im Herbst schriftlich über die Rufnummernänderung informiert.

Den Vorgaben der Regulierungsbehörde entsprechend endet nun der Parallelbetrieb der alten Rufnummern der Auskunft am 22. März 1999. Mit einer Inseratenkampagne wird die Telekom Austria zum Wochenende nochmals auf die Rufnummernumstellung hinweisen. Ab Montag ist die Telefonauskunft dann nur mehr unter der Rufnummer 11811 und den Folgenummern erreichbar.

Die Rufnummern lauten im einzelnen:

Für Wien, NÖ und Bgld: Inlandsauskunft 11811 Deutschland 11812
Europäische Länder (ohne Deutschland) 11813
Außereuropäische Länder 11814

Übrige Bundesländer:Inland mit Deutschland 11811 Ausland ohne Deutschland 11812

Österreich gesamt:Ferngesprächsanmeldung 11816 Konferenzverbindungen 11817
Auftragsdienst 11818

Auch die Störungsmeldestelle hat Namen und Rufnummer geändert:

Technischer Service
(bisher Störungsmeldestelle) 11120

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Generaldirektion - Abteilung PR
Tel. 01/515 51 50 40 FAX 01/513 40 52

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPT/OTS