Kommunikator des Jahres 1998: Dkfm. Franz M. Bogner

Wien, 18. März 1999 (OTS) - PRVA-Vorstand würdigt außerordentliche Lobby-Erfolge=

Der langjährige Geschäftsführer des
Kuratoriums für Verkehrssicherheit, Dkfm. Franz M. Bogner wurde im Rahmen der Generalversammlung des Public Relations Verbandes Austria mit der Verleihung des Titels "Kommunikator des Jahres 1998" gewürdigt und ausgezeichnet. Diese Auszeichnung vergibt der Vorstand des PRVA für außerordentliche Leistungen im Bereich der Kommunikation auf Basis professioneller Öffentlichkeitsarbeit.

Wie der scheidende Präsident des PRVA, Dkfm. Milan Frühbauer, anläßlich der Laudatio für Bogner betonte, würdige die Standesvertretung der Öffentlichkeitsarbeiter den jahrzehntelangen Promotor für die Sache der Public Relations in Österreich vor allem für seine Erfolge im Rahmen seines engagierten Eintretens für die Verkehrssicherheit in Österreich. Bogner sei es in bewundernswerter Weise gelungen, die Anliegen des Kuratoriums im vergangenen Jahr auf

legistischer Ebene umzusetzen. Besonders sein Eintreten für die Senkung der Alkohol-Promillgrenze, für den Punkteführerschein und andere verkehrssicherheitstechnische Anliegen sei ausschlaggebend gewesen.

Darüber hinaus hat sich Franz M. Bogner in seiner gesamten Berufskarriere für die Anerkennung der professionellen PR-Beratung als unverzichtbarem Bestandteil der Managementaktivitäten von Entscheidungsträgern nachhaltige Verdienste erworben. Frühbauer unterstrich, die Auszeichnung für den ehemaligen Präsidenten des PRVA und wissenschaftlichen Beauftragten des Vorstandes habe somit eine "doppelte Motivation".

Der Ausgezeichnete gilt in der österreichischen PR-Branche als Verfechter einer unverwechselbaren kommunikativen Beratungsleistung und war nicht zuletzt Spiritus rector bei der Gründung des Universitätslehrganges für Öffentlichkeitsarbeit. In seinem Falle sei es zu einer idealtypischen Kombination zwischen standespolitischem Einsatz und praktischer Verwirklichung der Ziele im eigenen beruflichen Wirkungsbereich gekommen. Es sei ihm gelungen, die Grundsätze konzeptiver Öffentlichkeitsarbeit und des zielorientierten Lobbying mit Erfolg im Kuratorium für Verkehrssicherheit zu verwirklichen. Der PRVA sei ihm zu großem Dank verpflichtet.

Rückfragen:
PRVA Public Relations Verband Austria
Mag. Beate Steiner, Präsidentin
Tel. 01/60109-9620 (bei ABB)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 524 77 90

Institut für Kommunikations-Planung GmbH

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IKP/IKP