Ehrenzeichen-Überreichung im NÖ Landhaus

LH Pröll "Stärke gewinnen in erweitertem Europa!"

St.Pölten (NLK) - Die neue Position Niederösterreichs in einem erweiterten Europa stand im Mittelpunkt der Ausführungen von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll anläßlich der heutigen Ehrenzeichen-Überreichung im NÖ Landhaus im St.Pöltner Regierungsviertel. Die Neuorientierung Niederösterreichs nach Norden und Osten hin verlange dem Land einiges ab, es gelte, gute Verbündete zu finden und Stärke im erweiterten Europa zu gewinnen. Niederösterreich habe im Bemühen, seine Standortqualität zu verbessern, große Erfolge erzielt. Die Qualität dieses Standortes werde auch immer mehr vom menschlichen Faktor bestimmt. Im Bestreben, Niederösterreich auch zu einer "Insel der Menschlichkeit" werden zu lassen, sei es wichtig, auch Unterprivilegierte und zu kurz Gekommene am Erfolg teilhaben zu lassen. Die Ehrenzeichenverleihung betreffe Menschen, die mit ihrer Leistung zum großen Erfolg Niederösterreichs beigetragen hätten. Er sprach die Bitte aus, daß sie sich auch weiterhin dem Land zur Verfügung stellen.

Insgesamt 53 verdiente Persönlichkeiten erhielten Auszeichnungen des Landes und des Bundes, 9 davon wurden mit Berufstiteln ausgezeichnet, 10 Niederösterreicher hatten sich als ehrenamtliche Ernteberichterstatter zur Verfügung gestellt und wurden dafür geehrt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2174Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK