Premiere: Elternbildungsseminar hautnah miterleben

Wien (OTS) - Die beste Prävention gegen Probleme in der Familie sind Elternbildungsseminare. Wie man Teenager-Kinder besser versteht, wie man Konflikte in der Familie am besten lösen kann und welche eigenen Erfahrungen oft die Beziehung zu Pubertierenden beeinflussen - das sind die wichtigsten Lerninhalte eines solchen Seminars. Das persönliche Erlebnis hat nachhaltige Wirkung. Deshalb wollen wir Sie zum

1. Elternbildungsseminar für JournalistInnen

am 22. März, von 10.30 bis 17.00 Uhr
im Herrensaal der
Konditorei Cafe Central Herrengasse 17, 1010 Wien

sehr herzlich einladen. Wir möchten Sie dabei auch kurz über den Stand der Elternbildung in Österreich informieren.

Ihre Gesprächspartner:

* Dr. Martin Bartenstein, Bundesminister für
Umwelt, Jugend und Familie

* Dr. Edith Marktl, Seminarleiterin

Moderation:
* Mag. Ursula Wilde, Generalsekretärin der Procter & Gamble Familien Initiative

Das Programm:

10.3030.000 TeilnehmerInnen: Erfolgsbilanz der

Elternbildungsseminare 11:30Gesprächsverhalten und Konfliktlösung

zwischen Eltern und Teenagern 13:00Mittagessen 14:00Stellenwert der Medien (Studie: Internet fördert

Identitätsfindung bei Teenagern) 15:30Über Medien ins Gespräch kommen (Studie: TV kann
Kommunikationsprobleme senken)

Dieses Elternbildungsseminar für JournalistInnen ist Teil des österreichischen Eltern mit Teenagern gewidmeten ersten Projekts der Procter & Gamble Familien Initiative.

Wir freuen uns, Sie zu diesem Termin begrüßen zu dürfen.

U.A.w.g.: Agentur escalero, Petra Tischler, Tel.: 01/505 70 95/10, per Fax (01/505 21 41)oder e-mail (tischler.escalero@eurorscg.at) bis Dienstag, 16.03.1999.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ESC/OTS