Pressekonferenz AK, IV, WU: Maßnahmenkatalog zur Effizienzsteigerung und Beschleunigung von Genehmigungsverfahren

Wien (OTS) - Dauer und Zersplitterung der
Genehmigungsverfahren für Betriebsanlagen sind in Österreich ein seit langem heftig diskutiertes Thema. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie die Situation für die Wirtschaft sowie für die Behörden verbessert werden kann.

In einer bisher einmaligen Kooperation zwischen Behörde, Wissenschaft, Arbeitnehmervertretung und Industrie wurde ein
Katalog organisatorischer Maßnahmen zur Effizienzsteigerung und Beschleunigung von Genehmigungsverfahren zusammengestellt und
deren Umsetzung in ausgewählten Bundesländern und Landeshauptstädten evaluiert.

Zur Präsentation der bei der Wirtschaftsuniversität Wien, Institut für Organisations- und Materialwirtschaft, in Auftrag gegebene Studie, dürfen wir Sie sehr herzlich zu einer Pressekonferenz mit Arbeiterkammer, Industriellenvereinigung, Wirtschaftsuniversität Wien und Vertretern der Vollzugsbehörden einladen.

Bitte merken Sie vor:
Pressekonferenz "Maßnahmenkatalog zur Effizienzsteigerung und Beschleunigung von Genehmigungsverfahren"
Montag, dem 22. März 1999, um 9.30 Uhr
in den
Presseclub Concordia
Bankgasse 18
1010 Wien

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:
Univ.-Prof. Dkfm. Dr. Oskar GRÜN; Studienautor, WU
Dipl.Ing. Dr. Berthold BERGER-HENOCH, Leiter Abteilung Umweltpolitik, Industriellenvereinigung
Dr. Cornelia MITTENDORFER, Abteilung Umwelt und Verkehr, Arbeiterkammer Wien
und Vertreter der Vollzugsbehörden.

Wir würden uns sehr freuen, eine Vertreterin, einen Vertreter
Ihrer Redaktion bei der Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse Thomas Angerer
Tel.: (01)501 65-2578Industriellenvereinigung
Mag Christoph Neumayer
Tel: (01) 711 35 - 2311 DWAK Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW/AKW