Ebreichsdorf hat neues Sozialzentrum:

Höger: Altern in Würde ist möglich

St.Pölten (NLK) - Ebreichsdorf bekommt ein neues Sozialzentrum,
das in einem Jahr fertig sein soll: Landeshauptmannstellvertreter Ernst Höger setzte am Wochenende den Spatenstich für das Zentrum, das eine Kombination aus Seniorenwohnungen und Stationen der mobilen Dienste ist. "Ziel dieser Zentren ist es, den Menschen ein "Altern in Würde" zu ermöglichen", betonte Höger. Die Eröffnung des Sozialzentrums in Traiskirchen vor zehn Jahren sei der Auftakt für eine wichtige Bewegung gewesen. Höger: "Mittlerweile sind dank der Förderungsmöglichkeiten aus den Wohnbaumitteln über 100 Sozialzentren in allen Teilen des Landes in Betrieb, im Bau oder zumindest in Planung."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK